Kleidung, Schuhe & Textilien

Sowohl innerhalb der Textil- und Bekleidungsindustrie als auch in der Schuh- und Lederwarenindustrie in Deutschland sind im Zuge eines umfassenden Strukturwandels bereits vor Jahren große Teile der Industrie in Niedriglohnländer abgewandert. Auch wenn mit Adidas, Puma und Hugo Boss einige der international führenden Modemarken ihren Sitz in Deutschland haben, ist die Produktion weitgehend ausgelagert. In Deutschland werden sowohl Importüberschüsse mit Textilien als auch mit Bekleidung erzielt. Wichtige Herkunftsländer liegen dabei in Asien und Europa.

Die hierzulande ansässige Textilindustrie hat sich weitgehend auf forschungsintensive Segmente wie technische Textilien für industrielle Anwendungen spezialisiert. Gleiches gilt für die deutsche Schuh- und Lederwarenindustrie. Der Fokus liegt auf Arbeits- und Sicherheitsschuhen sowie auf orthopädisch und nachhaltig gefertigten Schuhen. Birkenstock aus Rheinland-Pfalz ist in diesem Segment ein global führender Hersteller.

Umsatz der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie
16,6 Mrd. €
Konsumausgaben für Schuhe in Deutschland
10,6 Mrd. €
Beschäftigte in der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie
86.000

Marktvolumen

Abwärtstrend in der Textil- und Bekleidungsindustrie setzt sich fort
Umsatz der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in den Jahren 2005 bis 2020 (in Milliarden Euro)

Die Umsätze sowohl der Textil- als auch der Bekleidungsindustrie in Deutschland sind in den vergangenen Jahren gesunken. Besonders die Hersteller von Bekleidung mussten hierzulande im Mehrjahresvergleich Umsatzeinbußen hinnehmen. Die Textilindustrie erwirtschaftet im direkten Vergleich etwa das Doppelte.

Import und Export von Textilien und Bekleidung nach bzw. aus Deutschland
Wichtigste Abnehmerländer für Textil- und Bekleidungsexporte aus Deutschland
Bruttoproduktionswert der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie

Marktsegmente

Technische Textilien besonders im Ausland gefragt
Umsatz mit der Herstellung technischer Textilien in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2020 (in Millionen Euro)

Technische Textilien stellen innerhalb der deutschen Textilindustrie das umsatzstärkste Segment dar. Der Großteil der Umsätze wird dabei im Ausland erwirtschaftet. Zu technischen oder industriellen Textilien zählen Dämm- und Isoliermaterialien oder auch spezielle Materialien für Schutzbekleidung, allgemein Stoffe, bei denen - im Gegensatz zu Mode - der dekorative Aspekt in den Hintergrund tritt und stattdessen die funktionale Bedeutung als Komponente industrieller Anwendungen wichtig ist.

Umsatz der deutschen Textilindustrie nach Segmenten
Umsatz der deutschen Bekleidungsindustrie nach Segmenten
Betriebe in der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie

Branchentrends

Textilbündnis setzt ein Zeichen für Fair Fashion
Anzahl der Mitglieder im Bündnis für nachhaltige Textilien (Textilbündnis) in Deutschland in den Jahren von 2014 bis 2020

Das Bündnis für nachhaltige Textilien - kurz Textilbündnis - ist ein Zusammenschluss von Textilherstellern und Modehändlern sowie weiterer Initiativen, Verbände, Gewerkschaften, Standard- und Nichtregierungsorganisationen sowie Universitäten in Deutschland. Ziel des seit dem Jahr 2014 bestehenden Textilbündnisses ist es, die Bedingungen in den Zulieferbetrieben der im Bündnis organisierten Unternehmen der Textilbranche weltweit zu verbessern.

Produktionsanteil von Mitgliedern des Textilbündnisses nach Ländern weltweit
Umsatz mit Fairtrade-Textilien in Deutschland
Anzahl produzierter Sneaker aus Plastikmüll von Adidas weltweit

Führende Unternehmen

Sportartikelhersteller dominieren in deutscher Bekleidungsindustrie
Umsatz der führenden deutschen Bekleidungshersteller im Jahr 2019 (in Millionen Euro)

Das Ranking der nach Umsatz führenden deutschen Bekleidungshersteller wird mit großem Abstand von den beiden Sportartikelherstellern Adidas und Puma angeführt – vor Hugo Boss. Zehn deutsche Bekleidungshersteller haben bereits die Umsatzmilliarde übertroffen. Darunter zuvorderst die großen Sportartikelhersteller, Luxusmodeanbieter, Modediscounter - wie Kik und Takko - sowie Markenanbieter des mittleren Preissegments - wie Esprit und s.Oliver.

Umsatz von führenden deutschen Textilherstellern
Umsatz der führenden Bekleidungshersteller in Europa
Umsatz von Birkenstock weltweit

Branchendefinition

Statista bietet strukturelle Daten zur Textil- und Bekleidungsindustrie sowie zur Schuh- und Lederwarenindustrie in Deutschland. Finanzkennzahlen führender Hersteller im Modemarkt und Konsumentenpräferenzen sind dabei Gegenstand. Der Fokus liegt klar auf der Differenzierung der Modesegmente und Warensortimente.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Kleidung, Schuhe & Textilien"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)