Haustiere & zoologischer Bedarf

Das Geschäft mit Haustieren und Heimtierbedarf boomt in Deutschland. Gerade die Corona-Krise hat diesen Trend noch verstärkt. In mehr und mehr deutschen Haushalten finden sich tierische Gefährten, vor allem Katzen und Hunde. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Nachfrage nach Heimtierbedarf wider. Umsätze mit Tierfutter nehmen seit Jahren zu.

Der Großteil des Heimtierbedarfs wird – als Produkte des täglichen Bedarfs (FMCG) – nach wie vor über den stationären Einzelhandel eingekauft. Dennoch stellt auch der Onlinehandel mit Heimtierprodukten einen wachsenden Markt dar.

Umsatz mit Heimtierbedarf in Deutschland
5,46 Mrd. €
Anteil der Haushalte in Deutschland mit Haustieren
47 %
Anzahl der Haustiere in Deutschland
34,3 Mio.

Fokusthemen

Heimtiermarkt Deutschland

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Marktvolumen

Der Heimtiermarkt wächst
Umsatz mit Heimtierbedarf im Online- und stationärem Handel in Deutschland in den Jahren 2006 bis 2020 (in Millionen Euro)

Der Umsatz mit Heimtierbedarf ist in der jüngeren Vergangenheit kontinuierlich gestiegen. Der Großteil des Umsatzes mit Tiernahrung wird mit Katzen- und Hundefutter erwirtschaftet. Trotz der zunehmenden Bedeutung des Online-Handels ist der stationäre Einzelhandel nach wie vor der zentrale Absatz- und Umsatzmarkt für Heimtierbedarf. Dabei dominiert der Lebensmitteleinzelhandel den Vertrieb von Tiernahrung, wenngleich auch der Fachhandel eine bedeutende Rolle spielt.

Umsatz mit Heimtierbedarf in Deutschland nach Vertriebsform
Umsatz mit Fertignahrung für Haustiere in Deutschland nach Vertriebsformen
Umsatz mit Tiernahrung und Heimtierbedarf in Deutschland nach Betriebsformen

Marktsegmente

Katzenfutter als umsatzstärkstes Segment
Umsatz mit Heimtier-Fertignahrung in Deutschland nach Tierfuttersorten in den Jahren 2006 bis 2020 (in Millionen Euro)

Knapp die Hälfte der deutschen Haushalte verfügt über mindestens ein Haustier. Besonders verbreitet sind hierbei Katzen. Über 15 Millionen Katzen sind in einem Viertel der deutschen Haushalte beheimatet. Demnach werden mit Katzenfutter auch die höchsten Umsätze erzielt – dicht gefolgt von Hundenahrung. Dabei wird mit Feuchtfutter für Katzen mit Abstand am meisten umgesetzt.

Anteil der Haushalte mit Haustieren in Deutschland
Anteil der Haushalte mit Haustieren in Deutschland nach Tierart
Umsatz mit Hundefutter und Katzenfutter in Deutschland nach Futterart

Branchentrends

Der Online-Handel gewinnt bei Heimtierbedarf an Bedeutung
Umsatz mit Heimtierbedarf im Online- und stationärem Handel in Deutschland in den Jahren 2006 bis 2020 (in Millionen Euro)

Wie in einer Vielzahl an Branchen gewinnt auch der Online-Handel mit Heimtierbedarf zunehmend an Bedeutung – wenngleich der stationäre Handel nach wie vor die wichtigste Absatzstätte ist. So wuchsen die Umsätze im Online-Handel mit Heimtierbedarf in den vergangenen Jahren stärker als die Umsätze im stationären Einzelhandel. Wichtigste Gründe für den Online-Kauf stellen dabei die Verfügbarkeit spezieller Marken sowie Zeit- und Geldersparnis dar.

Umsatzentwicklung von Heimtierbedarf im stationären und Online-Handel in Deutschland
Online-Umsatz von Fressnapf
Umfrage zu den Kaufgründen von Tiernahrung im Online-Handel in Deutschland

Führende Unternehmen

Fressnapf dominiert den deutschen Zoofachhandel
Marktanteile der führenden Handelsketten im Zoofachhandel in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2019

Die führende Handelskette im Zoofachhandel in Deutschland stellt Fressnapf dar. Das Unternehmen kann über 60 Prozent des Marktanteils auf sich vereinen. Das Futterhaus, das hinter Fressnapf rangiert, kommt lediglich auf einen Marktanteil von 19 Prozent. Insgesamt verzeichnet Fressnapf in Deutschland Umsätze in Höhe von über 1,5 Milliarden Euro. In der Bundesrepublik kann Fressnapf auf ein Netz von 915 Filialen blicken. Aber auch ins europäische Ausland konnte die Handelskette schon expandieren.

Umsatz von Fressnapf in Deutschland und Europa
Anzahl der Filialen in Deutschland und Europa
Anzahl der Haustierbesitzer in Deutschland, die in den letzten sechs Monaten bei Fressnapf eingekauft haben

Branchendefinition

Statista bietet eine Reihe von Umfragen und Statistiken zum Thema Haustiere & zoologischen Bedarf. Unterteilen lässt sich die Branche in die Bereiche Haustiere und Heimtierbedarf. Während beim ersten Bereich der Besitz von Haustieren im Fokus steht, geht es im zweiten Bereich um Haustiernahrung sowie weiteres Tierzubehör. Die Plattform verfügt über relevante Marktdaten zu Umsätzen mit Heimtierbedarf und Einzelhandelsdaten des Zoofachhandels.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)