Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Fast Fashion: Filialisten in Deutschland

Fast Fashion bezeichnet schnelles Kopieren von aktuellen Modetrends in großen Stückzahlen für den preisgünstigen Verkauf. Modekonzerne wie Inditex, H&M und Primark dominieren den Fast Fashion-Markt in Europa. Alleine der Textilkonzern Inditex, zu dem auch Zara gehört, erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von mehr als 20 Milliarden Euro. Fast Fashion-Filialisten kopieren die neuesten Kollektionen bekannter Designer und produzieren, verschiffen und verkaufen diese Produkte innerhalb weniger Wochen.

Führende Fast Fashion-Filialisten

Der Umsatz der fünf führenden Fast Fashion-Konzerne weltweit betrug im Jahr 2020 etwa als 65 Milliarden Euro. Der britische Fast Fashion-Filialist Primark setzt auf virales Marketing, anstatt auf teure Werbekampagnen. Primark betreibt allein in Deutschland mehr als 30 Filialen. Gleichzeitig erzielte Primark einen Gewinn von rund 360 Millionen Britischen Pfund, umgerechnet knapp 400 Millionen Euro. Der größte Fast Fashion-Filialist nach Filialzahl in Deutschland ist H&M mit etwa 460 Niederlassungen im Jahr 2020.

Fast Fashion als Umweltbelastung

Für das Jahr 2020 wird ein mittleres Umsatzwachstum weltweit im Discount-Segment von fünf Prozent prognostiziert. Fast Fashion beinhaltet aber auch viele Nachteile für die Umwelt. Die niedrigen Preise und die relativ kurze Nutzungsdauer der Bekleidung führt in vielen Fällen zu einer gewissen "Wegwerfmentalität" bei den Kunden. Durch die erhöhte Menge an produzierten Textilien, kommt es folglich auch zu erhöhtem Chemikalieneinsatz in der Produktion mit negativen Folgen für die Umwelt.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Fast Fashion-Filialisten " und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Fast Fashion-Filialisten: Finanzkennzahlen

Fast Fashion-Filialisten: Unternehmensstrukturen

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 60 Statistiken aus dem Thema "Fast Fashion-Filialisten ".

Fast Fashion-Filialisten in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Fast Fashion: Filialisten in Deutschland

Fast Fashion bezeichnet schnelles Kopieren von aktuellen Modetrends in großen Stückzahlen für den preisgünstigen Verkauf. Modekonzerne wie Inditex, H&M und Primark dominieren den Fast Fashion-Markt in Europa. Alleine der Textilkonzern Inditex, zu dem auch Zara gehört, erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von mehr als 20 Milliarden Euro. Fast Fashion-Filialisten kopieren die neuesten Kollektionen bekannter Designer und produzieren, verschiffen und verkaufen diese Produkte innerhalb weniger Wochen.

Führende Fast Fashion-Filialisten

Der Umsatz der fünf führenden Fast Fashion-Konzerne weltweit betrug im Jahr 2020 etwa als 65 Milliarden Euro. Der britische Fast Fashion-Filialist Primark setzt auf virales Marketing, anstatt auf teure Werbekampagnen. Primark betreibt allein in Deutschland mehr als 30 Filialen. Gleichzeitig erzielte Primark einen Gewinn von rund 360 Millionen Britischen Pfund, umgerechnet knapp 400 Millionen Euro. Der größte Fast Fashion-Filialist nach Filialzahl in Deutschland ist H&M mit etwa 460 Niederlassungen im Jahr 2020.

Fast Fashion als Umweltbelastung

Für das Jahr 2020 wird ein mittleres Umsatzwachstum weltweit im Discount-Segment von fünf Prozent prognostiziert. Fast Fashion beinhaltet aber auch viele Nachteile für die Umwelt. Die niedrigen Preise und die relativ kurze Nutzungsdauer der Bekleidung führt in vielen Fällen zu einer gewissen "Wegwerfmentalität" bei den Kunden. Durch die erhöhte Menge an produzierten Textilien, kommt es folglich auch zu erhöhtem Chemikalieneinsatz in der Produktion mit negativen Folgen für die Umwelt.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)