Jetzt bestellen

Und vollen Zugriff auf alle Statistiken erhalten. Schon ab $199 USD pro Monat!

Empowering people with data

Insights und Fakten aus 170 Branchen und 150+ Ländern

Mehr als 23.000 Unternehmen nutzen Statista

Mehr als 23.000 Unternehmen nutzen Statista

Aktuelle Statistiken

Fakten und Insights zu relevanten Themen

Meinungsumfragen zur Parlamentswahl in Großbritannien 2024

14.06.2024 | Großbritannien

Laut aktueller Meinungsumfrage in Großbritannien vom 14. Juni 2024 (Veröffentlichung) könnte die sozialdemokratische Labour Party bei der Wahl des britischen Unterhauses in Großbritannien am 04. Juli 2024 rund 37 Prozent der Stimmen erzielen. Die regierende Conservative Party (Tories) erreicht in der Umfrage rund 18 Prozent der Stimmen und ist damit nur noch zweitstärkste Kraft hinter den Brexiteers von Reform UK und Nigel Farage, die rund 19 Prozent der Stimmen erreichen. Neben den Wahlen in Großbritannien gibt es weitere wichtige Wahlen im europäischen Superwahljahr 2024.

Neuwahlen in Großbritannien - Hintergrund

In Großbritannien finden am 04. Juli 2024 die vorgezogenen Neuwahlen statt. Der amtierende Premierminister Rishi Sunak hat die Neuwahl am 22. Mai 2024 verkündet und die vorzeitige Auflösung des Unterhauses beantragt, nachdem die Tories, bei den britischen Kommunalwahlen vom 02. Mai 2024 eine desaströse Niederlage erlitten und rund die Hälfte aller Sitze verloren. Premierminister Sunak ist aufgrund der britischen Wahlgesetze gezwungen gewesen, die Parlamentswahlen bis Januar 2025 abzuhalten. Aus Meinungsumfragen geht hervor, dass die Bevölkerung aufgrund des wenig erfolgreichen Brexits und der Vielzahl struktureller, ökonomischer und sozialer Probleme in Großbritannien, äußerst unzufrieden mit der Regierungsführung der Tories ist. Diese Probleme lassen sich nicht nachhaltig erkennbar bis Januar 2025 lösen. Premierminister Sunak entschied sich dafür, die Parlamentswahlen bereits im Juli 2024 abzuhalten, in der Hoffnung, aufgrund des (rechtswidrigen) Ruanda-Asyl-Deals und positiver ökonomischer Signale bei den Wählenden punkten zu können. Es gilt jedoch als sicher, dass die Konservativen ihre Mehrheit bei der Wahl am 04. Juli 2024 verlieren werden. 

Bei den wichtigsten Themen der britischen Bürger:innen, die ihre Wahlentscheidung beeinflussen, ist das "Ausmaß der Zuwanderung" (Migration) nur das drittwichtigste Thema. Nur noch eine Minderheit der Bürger:innen in Großbritannien ist laut aktueller Meinungsumfragen zum Brexit gegenwärtig überzeugt, dass der Brexit eine gute Entscheidung gewesen ist.  Eine Mehrheit der Bürger:innen in Großbritannien würde laut aktueller Meinungsumfragen in Großbritannien bei einem neuen EU-Referendum für den Beitritt Großbritanniens zur Europäischen Union abstimmen.  Parlamentswahlen in Großbritannien 2024 - Wahlsystem

Bei den am 04. Mai 2024 stattfindenden Wahlen in Großbritannien werden 650 Abgeordnete gewählt. Dabei wird in jedem der 650 Wahlkreise ein Abgeordneter gewählt. Es reicht eine relative Mehrheit, sodass der Kandidat mit der höchsten Wählerstimmenzahl in jedem Wahlkreis gewinnt. Die Abgeordneten werden für eine Dauer von fünf Jahren gewählt.

Mehr erfahren
Entwicklung der Gesamtbevölkerung Deutschlands bis 2023

14.06.2024 | Demographie

Am Ende des Jahres 2023 lebten ca. 84,7 Millionen Menschen in Deutschland. Somit stieg die Zahl der Einwohner im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent. Der Zuwachs ist jedoch deutlich geringer als der Anstieg zwischen den Jahren 2021 und 2022. Damals kamen besonders viele Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine nach Deutschland. Dass die Einwohnerzahl nicht noch stärker stieg, ist auf die höheren Sterbezahlen zurückzuführen, welche deutlich höher war als die Zahl der Geburten.

Mehr erfahren
Meinungsumfragen zu den Parlamentswahlen in Frankreich 2024

14.06.2024 | Frankreich

Laut aktueller Meinungsumfrage in Frankreich vom 14. Juni 2024 (Veröffentlichung) könnte der rechtsextreme Rassemblement National von Marine Le Pen bei den französischen Parlamentswahlen in der ersten Wahlrunde am 30. Juni 2024 rund 32 Prozent der Stimmen erzielen.

Das regierende Wahlbündnis Ensemble von Staatspräsident Macron erreicht in der Umfrage rund 19 Prozent der Stimmen und ist damit nur drittstärkste Kraft hinter dem linken Wahlbündnis NFP, das derzeit rund 25 Prozent der Stimmen erzielen könnte. 

Neben den Wahlen in Frankreich gibt es weitere wichtige Wahlen im europäischen Superwahljahr 2024.

Neuwahlen in Frankreich - Hintergrund

Staatspräsident Emmanuel Macron hat als Reaktion auf die Niederlage bei den Europawahlen 2024 die Nationalversammlung aufgelöst und Neuwahlen des französischen Parlamentes für den 30. Juni und 07. Juli 2024 angesetzt. Der rechtsextreme Rassemblement National von Marine Le Pen wurde bei den letzten Parlamentswahlen in Frankreich 2022 drittstärkste Kraft und könnte die Neuwahlen in diesem Jahr gewinnen. 

Parlamentswahlen in Frankreich 2024 - Wahlsystem

In Frankreich gilt, trotz politischer Initiativen, das Verhältniswahlrecht einzuführen, weiterhin das Mehrheitswahlrecht. Dies führt oftmals zu einer Stichwahl in den Wahlkreisen, bei der schließlich nur die Stimmen des Gewinners gezählt werden. Um die Chancen auf einen Parlamentssitz zu erhöhen, schließen sich zu den Parlamentswahlen daher viele Parteien in Listen und Bündnissen zusammen und treten nicht alleine an.

Nach dem französischen Wahlrecht ist im ersten Wahlgang der Abgeordnetenkandidat gewählt, der mehr als die Hälfte (absolute Mehrheit) aller gültigen Stimmen erhalten hat. Hat keiner der Kandidat:innen im ersten Wahlgang diese absolute Mehrheit erreicht, findet eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit der höchsten und zweithöchsten Stimmenzahl statt. Es kommt zu einem zweiten Wahlgang. Der Gewinner erhält den Parlamentssitz des Wahlkreises, alle anderen Stimmen bleiben unberücksichtigt. Daher können die prognostizierten Stimmenanteile für die Parteien und Listen auch nicht in die tatsächliche Anzahl der Parlamentssitze übertragen werden. 

Mehr erfahren
Erdgastankstellen in Deutschland bis 2023

14.06.2024 | Tankstellen & Ladeinfrastruktur

Erneut weniger Erdgastankstellen in Deutschland – die Anzahl der Tankstellen, an denen sich Erdgas-betriebene Fahrzeuge auftanken lassen, lag im Jahr 2023 mit 798 unter dem Vorjahreswert. Der Bestand an Erdgastankstellen ist seit dem Jahr 2016 rückläufig. Die meisten Tankstellen dieser Art gab es im Jahr 2012.

Erdgas als Alternative

Erdgas (CNG) oder auch Autogas (LPG) sind alternative Kraftstoffe für Kraftfahrzeuge, welche hauptsächlich aus Methan und Kohlenwasserstoff bestehen und aufgrund ihres hohen Volumens unter großem Druck komprimiert oder verflüssigt werden müssen, damit ausreichend Kraftstoff im Fahrzeug mitgeführt werden kann. Die gängigste Motorenform von Erdgasfahrzeugen sind Ottomotoren, da Erdgas verhältnismäßig klopffest ist und damit vermindert zündwillig. Die Selbstzündung, wie sie bei einem Dieselmotor praktiziert wird, gestaltet sich damit aufwendiger als bei einem Ottomotor. Vorteile des Erdgasantriebs liegen vor allem in den Kosten für den Kraftstoff, welcher deutlich günstiger ist als Benzin sowie im geringeren Ausstoß von CO₂. Nachteile dieser Antriebsart sind u.a. die verhältnismäßig seltenen Tankstellen und ein höherer Anschaffungspreis als bei Benzinern und Dieselfahrzeugen. 

Erdgasanteil marginal

Wie die Verteilung des Pkw-Bestands nach Antriebsarten zeigt, machte der Anteil der mit Erdgas betriebenen Autos in den vergangenen nur einen Bruchteil der Pkw in Deutschland aus. Seit 2019 hielt sich dieser aber beständig bei rund 0,2 Prozent aller Pkw-Zulassungen.

Mehr erfahren
Bitcoin (BTC) Kursverlauf bis Jun 13, 2024

14.06.2024 | B2C-E-Commerce

Mehr erfahren
TV-Zuschauer der Finalsendungen von Germany's Next Topmodel bis 2024

14.06.2024 | TV & Video

Insgesamt verfolgten rund 1,62 Millionen Zuschauer ab drei Jahren das Finale der 19. Staffel von Germany’s Next Topmodel auf dem Fernsehsender ProSieben. Beim Finale der sechsten Staffel im Jahr 2011 schalteten derweil noch rund 4,02 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten ein. Die Finalsendung des Jahres 2024 besaß damit die niedrigsten Einschaltquoten sämtlicher Staffeln.
Seit einem Höchstwert der Fernsehzuschauerzahlen im Jahr 2009 zeigen sich die durchschnittlichen Fernsehquoten der Serie wechselhaft, sanken zuletzt jedoch ebenso. 

Zuschauermarktanteile der Finalsendungen

Der Zuschauermarktanteil der Finalsendung im Jahr 2024 betrug in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe von 14 bis 49 Jahren rund 18,8 Prozent und ist gegenüber dem Vorjahreswert leicht gestiegen. Den Tiefstwert im abgebildeten Zeitraum markiert das zweite Finale aus dem Jahr 2015. 

Weitere Informationen zur Serie

Die Castingshow aus dem Hause ProSieben wird jährlich im Stile einer Reality-Show produziert und ging im Jahr 2006 erstmals auf Sendung. Heidi Klum ist zugleich als Moderatorin und Jurorin verantwortlich und zählt jedes Jahr verschiedene Persönlichkeiten aus der Mode- und Musikwelt zu ihren Gastverantwortlichen. Vorbild der Produktion ist die US-amerikanische Castingshow America’s Next Topmodel.

Mehr erfahren
Geliefertes militärisches Material von Deutschland an die Ukraine bis Juni 2024

14.06.2024 | Wirtschaft & Politik

Die Bundesregierung war zu Anfang des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine zögerlich mit Waffenlieferungen an die Ukraine. Erst nach einer Sondersitzung des Bundestages am 27. Februar 2022, wenige Tage nach der Invasion, verkündete Bundeskanzler Scholz nicht weniger als ein Paradigmenwechsel in der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik: Als Konsequenz aus den Angriffen auf die Ukraine versprach die Bundesregierung Waffenlieferungen aus den Beständen der Bundeswehr. Rund zwei Monate und zahlreiche politische Diskussionen später folgte dem ersten Bundestagsbeschluss ein zweiter, welcher auch die Lieferung sogenannter schwerer Waffen (z.B. Kampfpanzer, Kampfflugzeuge und Kriegsschiffe) ermöglicht.
Bis zum 14. Juni 2024 hat Deutschland unter anderem 18 Kampfpanzer LEOPARD 2, 52 Flakpanzer GEPARD und 14 Panzerhaubitzen 2000 als Unterstützungsleistung an die Ukraine geliefert. Neben Waffen(-systemen), diversen Ausrüstungsgegenständen und Fahrzeugen wurden auch Mittel für die medizinische Versorgung und Lebensmittel an die Ukraine geliefert. In einem gemeinsamen Projekte mit Estland wurde zudem ein Feldlazarett geliefert. Weitere Unterstützungsleistungen befinden sich zurzeit in Vorbereitung bzw. Durchführung.

Laut Bundesregierung gibt diese Aufstellung Übersicht über deutsche militärische Unterstützungsleistungen für die Ukraine. Sie umfasst Abgaben aus Beständen der Bundeswehr sowie aus Mitteln der Ertüchtigungsinitiative der Bundesregierung finanzierte Lieferungen durch die Industrie.

Mehr erfahren
Bewertung der Arbeit von Olaf Scholz als Bundeskanzler bis Juni 2024

13.06.2024 | Politik

Nach einer Umfrage des Politbarometers der Forschungsgruppe Wahlen zeigten sich Mitte Juni 2024 rund 28 Prozent der Befragten mit der Arbeit des Bundeskanzlers Olaf Scholz zufrieden. 67 Prozent bewerteten seine Arbeit als Kanzler als schlecht. Im Rahmen der Umfrage überwog im August 2023 zum ersten Mal die Mehrheit der Befragten, die die Arbeit des Bundeskanzlers Olaf Scholz als schlecht bewerteten.

Mehr erfahren
Anlagevolumen nachhaltiger Investments in Deutschland bis 2023

13.06.2024 | Geldanlage, Aktien & Fonds

Diese Statistik zeigt das Anlagevolumen nachhaltiger Investmentfonds und Mandate in Deutschland von 2005 bis 2023. Nachhaltige Geldanlagen ergänzen die klassischen Kriterien der Rentabilität, Liquidität und Sicherheit um ökologische, soziale und ethische Bewertungspunkte. Mandate (Vermögensverwaltungsmandate) oder auch selbst verwaltete Assets beinhalten Investment-Vehikels, bei denen die Investment-Strategie auf die Kooperation mit einem einzigen Investor beschränkt ist.
Im Jahr 2023 belief sich das Volumen nachhaltiger Publikums- bzw. Investmentfonds auf rund 262,3 Milliarden Euro.

Mehr erfahren
Deutscher Import von LNG auf Tagesbasis bis zum 9. Juni 2024

13.06.2024 | Erdgas

Am 9. Juni 2024 importierte Deutschland verflüssigtes Erdgas in einem Umfang von 315 Gigawattstunden pro Tag. Im Vergleich zu den gasförmigen Erdgasimporten von Deutschland fällt die bisherige Importmenge von LNG gering aus.

LNG-Infrastruktur in Deutschland

Deutschland plant, in den kommenden Jahren die nationale LNG-Infrastruktur beträchtlich auszubauen. Für den Import des Rohstoffs werden sogenannte Terminals benötigt. Insgesamt sind bis 2026 elf dieser schwimmenden oder festen Terminals in Planung, die eine jährliche Einfuhrkapazität von 114 Milliarden Kubikmeter erreichen sollen. Die Baukosten dieser Vorhaben belaufen sich auf über zwei Milliarden Euro (Stand: März 2024).
Im Januar 2023 wurde das zweite Terminal eröffnet, es befindet sich nahe Lubmin, an der deutschen Ostseeküste. Das erste Terminal nahm im Dezember 2022 in Wilhelmshaven den Betrieb auf.

Hoffnung auf Importunabhängigkeit

Der russische Krieg in der Ukraine zeigte deutlich die deutsche Abhängigkeit von russischen Erdgaslieferungen auf. Ende August 2022 stellte Russland die Erdgasausfuhren nach Deutschland über die Nord Stream Pipeline vollständig ein. Um zukünftigen Abhängigkeiten im Bereich der fossilen Rohstoffversorgung entgegenwirken zu können, soll durch die zunehmende Einfuhr von LNG die deutsche Importstruktur des fossilen Energieträgers diversifiziert werden. Im Jahr 2022 waren für den europäischen Markt die USA und Katar die führenden Exportländer des flüssigen Rohstoffs. Den dritten Platz des Rankings belegte jedoch Russland, was den einstigen russischen Einfluss auf den europäischen Erdgasmarkt verdeutlicht.

Mehr erfahren

Market Insights

Entdecken Sie die Zukunft Ihres Marktes

Greifen Sie mit unseren Market Insights auf wertvolle und vergleichbare Marktdaten für mehr als 190 Länder, Gebiete und Regionen zu. Erhalten Sie detaillierte Einblicke zu wichtigen Kennzahlen, z.B. zu Umsatzmetriken und Key Performance Indicators.

Entdecken Sie unsere Market Insights

Statista-Accounts

Unsere Komplettlösungen

Basis-Account

Zum Kennenlernen
  • Download-Rechte für Basis-Statistiken
  • Kostenfrei
Kostenlos

Starter Account

Der Einstiegsaccount
  • Direkter Zugriff auf alle Statistiken
  • Einzelplatzlizenz
$199 USD / Monat*

Professional Account

Für Unternehmen
  • Alle Funktionen des Starter Accounts
  • Freier Zugriff auf Dossiers, Prognosen und Studien
ab $959 USD / Monat*

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Daily Data

Komplexe Themen – einfach verständlich

Der meiste Honig kommt aus der Ukraine - Infografik
Imkerei ist für die meisten nur ein Hobby - Infografik
Wie viele Bienenvölker gibt es weltweit? - Infografik
Blutgruppen in Deutschland - Infografik
Welche Blutgruppe kann für wen spenden? - Infografik
Wo Blutspenden (weniger) üblich ist - Infografik
Welche sind die erfolgreichsten EM-Mannschaften? - Infografik
Deutschland gegen Schottland: Das sagt die Statistik - Infografik

Consumer Insights

Verstehen, was Konsumenten bewegt

Die Consumer Insights untersuchen das Konsumverhalten weltweit und liefern wertvolle Insights für Werbetreibende, Planer und Produktmanager.

2.500.000+Interviews
56Länder
500+Branchen
15.000+Marken

Unsere Leistungen

Zeit und Geld sparen mit Statista

Statista wird in immer mehr Medienartikeln zitiert und hat sich somit als verlässlicher Partner der weltweit größten Medienunternehmen etabliert.

Unsere Vertrauenswürdigkeit

Über 500 Spezialisten und Redakteure überprüfen jede Veröffentlichung.

Unser Team

Relevante Daten innerhalb von Minuten - verfügbar in allen wichtigen Formaten.

Unsere Accounts

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)