Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Textil- und Bekleidungseinzelhandel in Österreich

Der Bekleidungs- und Schuheinzelhandel verbuchte im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr real ein Umsatzplus von 0,2 Prozent. Insgesamt wurden 2018 rund 5,3 Milliarden Euro im österreichischen Bekleidungseinzelhandel umgesetzt. Die Umsatzrentabilität in der Branche lag bei 3,2 Prozent (2017/2018). Die Konsumausgaben der privaten Haushalte für Bekleidung sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und erreichten knapp 9,3 Milliarden Euro im Jahr 2019.

Im österreichischen Bekleidungseinzelhandel existieren über 3.400 Unternehmen. Zusammen beschäftigen sie knapp 41.200 Mitarbeitende. C&A ist mit einem Jahresumsatz von 416,3 Millionen der Marktführer im stationären Bekleidungshandel. H&M erreichte 2018 mit einem Umsatz von rund 401 Millionen Euro Platz zwei dieser Liste; dahinter folgt Peek & Cloppenburg auf Platz drei (217,2 Millionen Euro Umsatz).

Der stationäre Einzelhandel mit Mode in Österreich steht - wie auch der Handel in vielen anderen Branchen - vor der Herausforderung der zunehmenden Konkurrenz durch Online-Händler. Bekleidung zählt zu den beliebtesten Onlineshopping-Produkten und hat sogar den Online-Handel mit Büchern vom ersten Platz verdrängt. 59 Prozent der Österreicher kauften im Jahr 2020 Bekleidung im Internet. Knapp ein Viertel der gesamten Bekleidungsausgaben der Österreicher fließen bereits zu Onlinehändlern – mit steigender Tendenz. Der Online-Riese Zalando liegt dabei mit großen Abstand auf Platz eins der Online-Shops für Mode in Österreich. Die nachfolgenden Online-Shops H&M, bonprix und About you erreichen zusammen nicht einmal die Hälfte des Umsatzes von Zalando (346,8 Millionen Euro in 2019).

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Textil- und Bekleidungseinzelhandel in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Unternehmen und Beschäftigte

Modehändler

Online-Modehandel

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Textil- und Bekleidungseinzelhandel in Österreich".

Textil- und Bekleidungseinzelhandel in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Textil- und Bekleidungseinzelhandel in Österreich

Der Bekleidungs- und Schuheinzelhandel verbuchte im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr real ein Umsatzplus von 0,2 Prozent. Insgesamt wurden 2018 rund 5,3 Milliarden Euro im österreichischen Bekleidungseinzelhandel umgesetzt. Die Umsatzrentabilität in der Branche lag bei 3,2 Prozent (2017/2018). Die Konsumausgaben der privaten Haushalte für Bekleidung sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und erreichten knapp 9,3 Milliarden Euro im Jahr 2019.

Im österreichischen Bekleidungseinzelhandel existieren über 3.400 Unternehmen. Zusammen beschäftigen sie knapp 41.200 Mitarbeitende. C&A ist mit einem Jahresumsatz von 416,3 Millionen der Marktführer im stationären Bekleidungshandel. H&M erreichte 2018 mit einem Umsatz von rund 401 Millionen Euro Platz zwei dieser Liste; dahinter folgt Peek & Cloppenburg auf Platz drei (217,2 Millionen Euro Umsatz).

Der stationäre Einzelhandel mit Mode in Österreich steht - wie auch der Handel in vielen anderen Branchen - vor der Herausforderung der zunehmenden Konkurrenz durch Online-Händler. Bekleidung zählt zu den beliebtesten Onlineshopping-Produkten und hat sogar den Online-Handel mit Büchern vom ersten Platz verdrängt. 59 Prozent der Österreicher kauften im Jahr 2020 Bekleidung im Internet. Knapp ein Viertel der gesamten Bekleidungsausgaben der Österreicher fließen bereits zu Onlinehändlern – mit steigender Tendenz. Der Online-Riese Zalando liegt dabei mit großen Abstand auf Platz eins der Online-Shops für Mode in Österreich. Die nachfolgenden Online-Shops H&M, bonprix und About you erreichen zusammen nicht einmal die Hälfte des Umsatzes von Zalando (346,8 Millionen Euro in 2019).

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)