Statistiken zur Uhrenindustrie in der Schweiz

Veröffentlicht von Eva Schultz, 15.03.2019
Die Schweizer Uhrenindustrie ist wertmäßig der größte Exporteur von Uhren weltweit, von Hongkong und China. So kommen die drei umsatzstärksten Uhrenhersteller aus der Schweiz. Zusammen erwirtschaften Rolex, Omega und Swatch über die Hälfte des weltweiten Umsatzes der Uhrenindustrie. Rolex ist hierbei die nach Verkaufswert wichtigste Uhrenmarke der Schweiz und global die derzeitige Nummer 2 mit rund 5 Milliarden Schweizer Franken Umsatz. Im Ranking der wertvollsten Schweizer Uhrenmarken steht sie als mit Abstand wertvollste Schweizer Uhrenmarke mit einem Marktwert von über 7 Milliarden Schweizer Franken auf Platz eins. Nur Apple verkauft mittlerweile mehr Uhren mit seinen Smartwatches. 2017 wurden erstmals weltweit - in reinen Stückzahlen - mehr Smartwatches als Schweizer Uhren verkauft.

Die Swatch Gruppe ist neben Swatch mit ihren Marken wie z.B. Omega, Blancpain, Rado, Calvin Klein sowie Tissot zusammen größter Uhrenkonzern der Schweiz bei einem Umsatz von 8,5 Milliarden Schweizer Franken (2018).

Im Jahr 2018 wurden in den knapp 700 Unternehmen der Schweizer Uhrenindustrie rund 3.000 neuen Stellen geschaffen. Mit 57.800 erfassten Arbeitsplätzen ist die Branche damit nicht mehr weit von den Rekordwerten des Jahres 2014 entfernt. Der Zuwachs an neuen Stellen entspricht einer Steigerung von fast 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Nach größeren Umsatzeinbrüchen in den Krisenjahren 2008/09 erzielten die Schweizer Uhrenhersteller ab 2012 wieder Jahresumsätze von über 22 Milliarden Schweizer Franken. Auch die Uhrenexporte aus der Schweiz sind 2018 gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 6,3 Prozent gestiegen und haben die Marke von 21 Milliarden Franken überschritten. Die Schweizer Uhrenhersteller profitierten dabei im letztes Jahr von einer verstärkten Nachfrage aus dem Fernen Osten. Die Zunahme ist besonders den asiatischen Märkten zu verdanken: 19,1 Prozent mehr Exporte nach Hongkong, 11,7 Prozent mehr nach China.

Kontaktloses Bezahlen via Smartphone ist schon länger bekannt. Eine Neuheit aus dem Bereich Mobile Payment sind NFC-fähige Uhren. Neben den bekannten Smartwatch-Herstellern Apple, Google, Garmin und Fitbit hat nun auch der Schweizer Hersteller Swatch eine Uhr auf den Markt gebracht, mit der bargeldlosen Bezahlen an der Ladenkasse möglich ist.

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 67 Statistiken aus dem Thema "Schweizer Uhrenindustrie".

Schweizer Uhrenindustrie

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Schweizer Uhrenindustrie" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Außenhandel

Weitere Studien zum Thema

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.