Statistiken zum Thema Getränke

Der deutsche Getränkemarkt lässt sich in die Großsegmente alkoholfreier und alkoholische Getränke unterteilen. Für alkoholfreie Getränke geben deutsche Verbraucher jährlich rund 22 und für Alkoholika (aufgrund hoher Verbrauchssteuern) etwa 25 Milliarden Euro aus. Alkoholfreie Getränke (AfG) umfassen Mineralwasser und Erfrischungsgetränke sowie nach Definition des des Branchenverbandes wafg auch Fruchtsäfte. Heißgetränke wie Kaffee, Tee und Kakao, die in Pulverform unter Zugabe von Wasser zubereitet werden, werden zu den Genussmitteln gerechnet. (Konsum-)Milch zählt zu den Nahrungsmitteln.


Der Markt für Erfrischungsgetränke

Jährlich werden in Deutschland pro Kopf durchschnittlich rund 134 Liter Mineralwasser verbraucht. Der Konsum von Erfrischungsgetränken wie kohlensäurehaltigen Limonaden und Cola-Getränken unterliegt Schwankungen. Nachdem der Konsum von Erfrischungsgetränken in den vergangenen Jahren erst rückläufig war, stieg dieser ab dem Jahr 2018 auf 124 Liter pro Person wieder an und fiel im Jahr 2020 wieder auf 114 Liter zurück. Im Segment der Fruchtsäfte zählt Deutschland zum größten Fruchtsaftmarkt Europas, zu den beliebtesten Säften zählen hierzulande der Apfelsaft und der Orangensaft. Im Verpackungsmix dominieren Einweg-PET-Behältnisse stärker denn je - rund 70 Prozent aller alkoholfreien Getränke werden in Einwegflaschen aus PET verkauft.

Der Markt für alkoholische Getränke

Bier ist der wichtigste Teilmarkt im Segment der alkoholischen Getränke. Deutschland zählt zu den Nationen mit dem europaweit höchsten Bierkonsum. Auch wenn sportliche Großereignisse wie Fußballweltmeisterschaften den Absatz kurzzeitig beflügeln konnten, zeigt die Verbrauchskurve im langfristigen Trend nach unten. Insbesondere die Corona-Krise hatte sich - aufgrund des partiellen Wegfalls wichtiger Absatzmärkte - negativ auf den Bierabsatz in Deutschland ausgewirkt. Der durchschnittliche Weinkonsum blieb in den vergangenen Jahren hingegen auf einem relativ konstantem Niveau. In der Weinproduktion zählen Italien, Frankreich und Spanien zu den wichtigsten Anbauregionen Europas. Deutschland befindet sich hier nur im Mittelfeld.

Die Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke (MEG) als führender Mineralbrunnen

Die größten Unternehmen in der Getränkeindustrie stammen aus den Bereichen der Mineralbrunnen, aus der Herstellung von Erfrischungsgetränken sowie aus dem Bereich der Brauereien. Im Bereich der Mineralbrunnen steht die MEG - Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke - an der Spitze. Als Konzerntochter der Schwarz-Gruppe steht die Gruppe vor allem für die Abfüllung von Handelsmarken für Lidl und Kaufland. Im Bereich der Erfrischungsgetränke zählt die Coca-Cola-Company als größter Abfüller für den deutschen Markt.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Getränke" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Alkoholfreie Getränke

Alkoholische Getränke

Kaffee, Tee & Kakao

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 76 Statistiken aus dem Thema "Getränke".

Getränkemarkt Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Getränke

Der deutsche Getränkemarkt lässt sich in die Großsegmente alkoholfreier und alkoholische Getränke unterteilen. Für alkoholfreie Getränke geben deutsche Verbraucher jährlich rund 22 und für Alkoholika (aufgrund hoher Verbrauchssteuern) etwa 25 Milliarden Euro aus. Alkoholfreie Getränke (AfG) umfassen Mineralwasser und Erfrischungsgetränke sowie nach Definition des des Branchenverbandes wafg auch Fruchtsäfte. Heißgetränke wie Kaffee, Tee und Kakao, die in Pulverform unter Zugabe von Wasser zubereitet werden, werden zu den Genussmitteln gerechnet. (Konsum-)Milch zählt zu den Nahrungsmitteln.


Der Markt für Erfrischungsgetränke

Jährlich werden in Deutschland pro Kopf durchschnittlich rund 134 Liter Mineralwasser verbraucht. Der Konsum von Erfrischungsgetränken wie kohlensäurehaltigen Limonaden und Cola-Getränken unterliegt Schwankungen. Nachdem der Konsum von Erfrischungsgetränken in den vergangenen Jahren erst rückläufig war, stieg dieser ab dem Jahr 2018 auf 124 Liter pro Person wieder an und fiel im Jahr 2020 wieder auf 114 Liter zurück. Im Segment der Fruchtsäfte zählt Deutschland zum größten Fruchtsaftmarkt Europas, zu den beliebtesten Säften zählen hierzulande der Apfelsaft und der Orangensaft. Im Verpackungsmix dominieren Einweg-PET-Behältnisse stärker denn je - rund 70 Prozent aller alkoholfreien Getränke werden in Einwegflaschen aus PET verkauft.

Der Markt für alkoholische Getränke

Bier ist der wichtigste Teilmarkt im Segment der alkoholischen Getränke. Deutschland zählt zu den Nationen mit dem europaweit höchsten Bierkonsum. Auch wenn sportliche Großereignisse wie Fußballweltmeisterschaften den Absatz kurzzeitig beflügeln konnten, zeigt die Verbrauchskurve im langfristigen Trend nach unten. Insbesondere die Corona-Krise hatte sich - aufgrund des partiellen Wegfalls wichtiger Absatzmärkte - negativ auf den Bierabsatz in Deutschland ausgewirkt. Der durchschnittliche Weinkonsum blieb in den vergangenen Jahren hingegen auf einem relativ konstantem Niveau. In der Weinproduktion zählen Italien, Frankreich und Spanien zu den wichtigsten Anbauregionen Europas. Deutschland befindet sich hier nur im Mittelfeld.

Die Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke (MEG) als führender Mineralbrunnen

Die größten Unternehmen in der Getränkeindustrie stammen aus den Bereichen der Mineralbrunnen, aus der Herstellung von Erfrischungsgetränken sowie aus dem Bereich der Brauereien. Im Bereich der Mineralbrunnen steht die MEG - Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke - an der Spitze. Als Konzerntochter der Schwarz-Gruppe steht die Gruppe vor allem für die Abfüllung von Handelsmarken für Lidl und Kaufland. Im Bereich der Erfrischungsgetränke zählt die Coca-Cola-Company als größter Abfüller für den deutschen Markt.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)