Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Mineralwasser

Der Begriff Mineralwasser ist eine auf europäischer (durch die EG-Richtlinie 2009/54/EG) und nationalstaatlicher Ebene geschützte Bezeichnung für natürliches Grundwasser, dessen Zusammensetzung und sonstige Merkmale innerhalb gewisser Toleranzen konstant sein müssen. In Deutschland definiert die Mineral- und Trinkwasserverordnung Mineralwasser als Wasser "von ursprünglicher Reinheit", das "seinen Ursprung in unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen" haben muss. Mineralwasser ist das absatzstärkste Getränkesegment in Deutschland. Pro Kopf werden hierzulande über 133 Liter Mineralwasser im Jahr verbraucht, dazu kommen über 38 Liter Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke mit einem hohen Mineralwasseranteil. In diesen Zahlen sind nur abgefüllte Mengen enthalten, nicht aus der öffentlichen Wasserversorgung entnommenes Wasser, für das andere Richtlinien gelten.


Großteil des Absatzes wird mit Mineralwasser mit wenig Kohlensäure erzielt

Die deutsche Mineralbrunnenindustrie umfasst rund 189 Betriebe mit jeweils mehr als 20 Beschäftigte und setzt jährlich mehr als drei Milliarden Euro um. Der Branchenabsatz liegt bei rund 13 Milliarden Litern im Jahr, wovon über 40 Prozent auf Mineralwasser mit wenig Kohlensäure entfallen. Als besonders wachstumsstarke Produktgruppen haben sich in den letzten Jahren kohlensäurereduzierte und –freie Mineralwässer erwiesen.

Führender Mineralbrunnen-Konzern: Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke

Die nach Absatzvolumen führenden Mineralbrunnen in Deutschland stellen die MEG – Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH, die als Tochter der Schwarz-Gruppe v.a. Handelsmarken für Lidl und Kaufland abfüllt, Hansa-Heemann (z.B. Hella) und die Schäff-Gruppe (Altmühltaler/Brandenburger Urstromquelle) dar. Wichtige internationale Konzerne auf dem deutschen Mineralwassermarkt sind Nestlés Waters-Sparte, Danone und Coca-Cola. Die Einzelmarken mit der höchsten Kundenreichweite sind Gerolsteiner (im Mehrheitsbesitz der Bitburger Holding), Volvic (Danone Waters), Vittel (Nestlé) und Apollinaris (Coca-Cola).



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Mineralwasser" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Produktion und Absatz

Konsum von Mineralwasser

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Mineralwasser".

Mineralwassermarkt Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Mineralwasser

Der Begriff Mineralwasser ist eine auf europäischer (durch die EG-Richtlinie 2009/54/EG) und nationalstaatlicher Ebene geschützte Bezeichnung für natürliches Grundwasser, dessen Zusammensetzung und sonstige Merkmale innerhalb gewisser Toleranzen konstant sein müssen. In Deutschland definiert die Mineral- und Trinkwasserverordnung Mineralwasser als Wasser "von ursprünglicher Reinheit", das "seinen Ursprung in unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen" haben muss. Mineralwasser ist das absatzstärkste Getränkesegment in Deutschland. Pro Kopf werden hierzulande über 133 Liter Mineralwasser im Jahr verbraucht, dazu kommen über 38 Liter Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke mit einem hohen Mineralwasseranteil. In diesen Zahlen sind nur abgefüllte Mengen enthalten, nicht aus der öffentlichen Wasserversorgung entnommenes Wasser, für das andere Richtlinien gelten.


Großteil des Absatzes wird mit Mineralwasser mit wenig Kohlensäure erzielt

Die deutsche Mineralbrunnenindustrie umfasst rund 189 Betriebe mit jeweils mehr als 20 Beschäftigte und setzt jährlich mehr als drei Milliarden Euro um. Der Branchenabsatz liegt bei rund 13 Milliarden Litern im Jahr, wovon über 40 Prozent auf Mineralwasser mit wenig Kohlensäure entfallen. Als besonders wachstumsstarke Produktgruppen haben sich in den letzten Jahren kohlensäurereduzierte und –freie Mineralwässer erwiesen.

Führender Mineralbrunnen-Konzern: Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke

Die nach Absatzvolumen führenden Mineralbrunnen in Deutschland stellen die MEG – Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH, die als Tochter der Schwarz-Gruppe v.a. Handelsmarken für Lidl und Kaufland abfüllt, Hansa-Heemann (z.B. Hella) und die Schäff-Gruppe (Altmühltaler/Brandenburger Urstromquelle) dar. Wichtige internationale Konzerne auf dem deutschen Mineralwassermarkt sind Nestlés Waters-Sparte, Danone und Coca-Cola. Die Einzelmarken mit der höchsten Kundenreichweite sind Gerolsteiner (im Mehrheitsbesitz der Bitburger Holding), Volvic (Danone Waters), Vittel (Nestlé) und Apollinaris (Coca-Cola).



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)