Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Flugzeugproduktion im Ersten Weltkrieg nach Kriegspartei 1914-1918

Während des Ersten Weltkrieges von 1914 bis 1918 produzierten die Mittelmächte Österreich-Ungarn und Deutschland rund 54.000 Flugzeuge. Die Entente konnte mehr als doppelt so viele Flugzeuge in Dienst stellen, rund 140.000 wurden gebaut. Damit war die zahlenmäßige Überlegenheit der Entente erdrückend und trug so zur Niederlage der Mittelmächte im Ersten Weltkrieg bei.

Luftwaffen in Ersten Weltkrieg

Im Ersten Weltkrieg entwickelten sich die Luftwaffen die kriegführenden Nationen im Verlauf des Konfliktes zu einem entscheidenden Faktor. Zunächst bewiesen die Flugzeuge ihren Wert als vor allem als Aufklärer und als eine schnelle Möglichkeit der Informationsbeschaffung. In den folgenden Jahren wurden immer mehr Flugzeuge zunächst mit Maschinengewehren, später auch mit Bomben ausgerüstet und nahmen so aktiv an Kampfeinsätzen teil. Ähnlich wie bei der Panzerwaffe kam es zu einem technologischen Wettrüsten. Die Nationen wiesen den Luftflotten außerdem unterschiedliche Prioritäten zu: Während etwa Großbritannien und Frankreich schnell die Produktionszahlen steigerten, blieben Italien und Russland weit hinter deren Anstrengungen zurück.

Industrielle Kapazitäten

Die Produktion von Flugzeugen, eine neue, aufwändige und teure Angelegenheit, wurde auch maßgeblich durch die verfügbaren Ressourcen bestimmt. Deutschland verfügte 1914 mit rund 1.350 Flugzeugen mit Abstand über die größte Luftflotte, sollte diesen Vorsprung in den kommenden Jahren jedoch verlieren. Die Blockade der Entente schnitt die Mittelmächte von einem großen Teil der notwendigen seltenen Ressourcen ab und minderten so die Produktionskapazität der Mittemächte. Auch die erst indirekte und später direkte materielle Unterstützung durch die USA und ihre massiven industriellen Ressourcen beeinflussten diese Entwicklung maßgeblich. Am Ende des Krieges waren die Mittelmächte längst nicht mehr in der Lage ihre eigenen Streitkräfte angemessen zu versorgen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Flugzeugproduktion im Ersten Weltkrieg nach Kriegspartei in den Jahren 1914 bis 1918

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

1993

Region

Nordamerika, Europa

Erhebungszeitraum

1914 bis 1918

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Erster Weltkrieg"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.