Statistiken zum Thema Werbung

Daten, Fakten und Statistiken zum Thema Werbung

Laut dem Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) lagen die Investitionen in Werbung im Jahr 2015 mit rund 25,45 Milliarden Euro leicht über dem dem Vorjahreswert. Für 2017 rechnet Zenithmedia damit, dass das Volumen der Werbeumsätze um 2,5 Prozent zulegen wird. Zu den Branchen mit den höchsten Werbeausgaben in den Above-the-line Medien zählten 2016 der E-Commerce, die Pkw-Branche und die Online-Dienstleistungsbranche. Besonders starke Zuwächse wurden im 1. Quartal 2017 bei der mobilen Werbung und der Kinowerbung verzeichnet. Die meisten Werbespendings in Deutschland entfallen dennoch nach wie vor auf die Mediengattungen TV und Print. Die Werbetreibenden mit den höchsten Werbeausgaben sind Procter & Gamble, der Süßwarenhersteller Ferrereo und der Konsumgüterkonzern L'Oréal, gefolgt von der Media-Saturn-Holding und dem Pay-TV-Sender Sky Deutschland (Stand: 2016).


Die wichtigsten Fakten zum Werbemarkt und zur Werbebranche im Überblick:
Investitionen der deutschen Wirtschaft in Werbung
Nettowerbeeinnahmen erfassbarer Werbeträger in Deutschland
Bruttowerbevolumen der Above-The-Line Medien in Deutschland
Marktanteile der Werbemedien in Deutschland
Werbetreibende mit den höchsten Werbeausgaben in Deutschland
Beschäftigte in der Werbewirtschaft in Deutschland

Mehr erfahren…

Werbung in Deutschland - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Werbung in Deutschland
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • nur 250 €

Infografiken zum Thema

Werbung Infografik - Kollisionsgefahr!
Anteil der Medien an den WerbeausgabenGründe für Beschwerden über Werbung kritisierte werbeKampagnen in deutschland

Weitere interessante Themen aus der Branche "Werbung & Marketing"

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.