Statistiken zur Fernsehwerbung

Statistiken und Umfragen zum Thema TV-Werbung in Deutschland

TV-Werbung hat nach wie vor den mit Abstand größten Anteil an den Gesamtwerbeaufwendungen in Deutschland. 2015 wurden nach Angaben von Nielsen mehr als 3,8 Millionen Werbespots im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Im gleichen Zeitraum beliefen sich die TV-Nettowerbeeinnahmen auf rund 4,42 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahr war das ein Zuwachs um drei Prozent. Die Privatsender RTL, ProSieben und Sat.1 erzielten unter allen TV-Sendern die höchsten Bruttoumsätze im Fernsehwerbemarkt. Zu den Branchen mit den höchsten TV-Werbeausgaben zählen Online-Dienstleistungen und E-Commerce, die Arzneimittelbranche und die Süßwarenindustrie. Bei 16,96 Euro lag 2016 laut AGF/GfK-Fernsehforschung der Tausend-Kontakt-Preis (TKP) für 30 Sekunden TV-Werbung in Deutschland (ab 14 Jahren). Das waren rund sechs Euro mehr als noch im Jahr 2006.

Fernsehwerbung - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Fernsehwerbung
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • nur 250 €

Weitere interessante Themen aus der Branche "Werbung & Marketing"

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.