Fossile Rohstoffe

Fossile Rohstoffe wie Erdöl, Erdgas und Kohle bilden aktuell noch die wichtigsten Energieträger der Weltwirtschaft. Sie – gerade Erdöl - decken nach wie vor den Großteil des globalen Primärenergiebedarfs. Es handelt sich um organische Verbindungen auf Kohlenstoffbasis, die über Jahrmillionen aus Pflanzen (Kohle) und Tieren (Erdgas, Erdöl) entstanden sind. Bei der Verbrennung der nicht-erneuerbaren Energierohstoffe wird jedoch klimaschädliches CO₂ freigesetzt. Infolge extensiver Nutzung fossiler Rohstoffe wird die globale Erwärmung weiter befeuert.

Weltweit gibt es umfangreiche fossile Energiemengen. Der globale Rohstoffreichtum beruht dabei primär auf großen Kohlevorkommen. Konventionelles Erdöl und Erdgas sind besonders auf bestimmte Regionen konzentriert. Volkswirtschaften wie Deutschland sind auf den Import von Öl und Gas angewiesen. Im Rahmen der Energiewende strebt Deutschland den Umstieg auf erneuerbare Energien an. Gleichzeitig wird der Kohleausstieg vollzogen.

Täglicher Erdölverbrauch in Deutschland
2,35 Mio. bbl/d
Jährliche Erdgasförderung weltweit
3,99 Bio. m³
Nachgewiesene Kohlereserven in Deutschland
35,9 Mrd. t

Fokusthemen

Ölpreise

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Globale Erdölvolumina

Erdölvorkommen regional sehr unterschiedlich verteilt
Weltweite Erdölreserven nach Region im Jahr 2020 (in Milliarden Barrel)

Die internationalen Erdölressourcen sind regional stark ungleich verteilt. Im Nahen Osten finden sich mit Abstand die weltweit größten verfügbaren Erdölvolumina. Das ölreichste Land liegt demgegenüber mit Venezuela auf dem südamerikanischen Kontinent. Die Entwicklung der globalen Erdölreserven stagnierte zuletzt - ist aber im Mehrjahresvergleich aufgrund international steigender Nachfrage immer weiter gewachsen.

Größte Erdölreserven weltweit nach Ländern
Entwicklung der Erdölreserven weltweit
Weltweiter Erdölverbrauch

Internationaler Gashandel

Deutschland ist größter Abnehmer von Gas aus Russland
Umfang der russischen Erdgaslieferungen nach Europa im Jahr 2020 (in Milliarden Kubikmeter)

Deutschland ist aktuell der Hauptabnehmer von russischem Gas. Via Pipelines - Ostseepipeline Nord Stream - wird im europäischen Ländervergleich das meiste Gas aus Russland bezogen. Über operierende Flüssiggasterminals für den Gastransport mittels Schiffe verfügt die Bundesrepublik derzeit noch nicht. So bezog das Vereinigte Königreich aufgrund der vorhandenen Struktur an Flüssiggasterminals im Vorjahr insgesamt mehr Gas von Gazprom als Deutschland.

Erdgaslieferungen von Gazprom mittels Nord Stream
Absatzverteilung des von Gazprom geförderten Erdgases nach Ländern
Länder weltweit mit dem höchsten Erdgasverbrauch

Kohleausstieg in Deutschland

Ausstieg aus der Kohle nimmt in Deutschland Form an
Braunkohleförderung in Deutschland in den Jahren von 1990 bis 2020 (in Millionen Tonnen)

Die Förderung von Braunkohle in den Revieren in Deutschland ist bereits seit Jahren rückläufig. Braunkohle wird nach wie vor zur Verstromung genutzt. Der Umstieg auf erneuerbare Energien wie Solar- oder Windenergie zeichnet sich als klimaneutrale Variante im Vergleich zum fossilen Rohstoff jedoch mehr und mehr ab. Konkret steigt Deutschland final bis zum Jahr 2038 vollständig aus der Kohle aus.

Kohleförderung in Deutschland
Förderung von Steinkohle in Deutschland
Beschäftigte im Braunkohlebergbau in Deutschland

Führende Unternehmen

Asiatische Ölkonzerne an der Spitze
Umsatz der größten Öl- und Gaskonzerne weltweit im Jahr 2020 (in Milliarden US-Dollar)

Sinopec und PetroChina sind aktuell noch vor Saudi Aramco die nach Umsatz führenden Ölkonzerne weltweit. Mit Shell folgt ein europäisches Unternehmen knapp vor BP auf Platz vier. Den größten US-amerikanischen Ölkonzern stellt Exxon Mobil dar. Sämtliche Öl- und Gaskonzerne mussten im Corona-Jahr 2020 erhebliche Umsatzeinbußen infolge des zwischenzeitlichen Ölpreisverfalls hinnehmen. Bis zum Jahr 2030 muss Shell zudem die CO₂-Emissionen nach einem Gerichtsurteil drastisch senken.

Umsatz von PetroChina
Umsatz von Saudi Aramco weltweit
Umsatz von Royal Dutch Shell weltweit

Branchendefinition

Statista bietet Statistiken und Studien zu Volumina und Verteilung der weltweiten fossilen Rohstoffvorkommen Erdöl, Gas und Kohle. Die Daten zeichnen ein klares Bild der fossilen Reserven und Ressourcen einzelner Länder und Weltregionen, von den Hauptförderern und größten Verbraucherländern. Finanzkennzahlen und operative Daten geben zudem Aufschluss über die wichtigsten Mineralölkonzerne.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)