Papierindustrie & Zellstoffindustrie

Marktdaten zur Papier- und Zellstoffindustrie

Papierindustrie & Zellstoffindustrie Statistiken Hauptaufgabe der Papier- und Zellstoffindustrie ist die Versorgung von Industrie und Gesellschaft mit Papier. Es werden dabei in erster Linie vier Gruppen von Papieren unterschieden: Grafische Papiere, Hygiene-Papiere, Papier, Karton und Pappe sowie spezielle Papiere und Pappen.


Die deutsche Papierindustrie ist hinter China, den USA und Japan der viertgrößte Hersteller von Papier weltweit. Mit rund 22,6 Millionen produzierten Tonnen Papier, Pappe und Karton setzte sie 2012 rund 14,7 Milliarden Euro um und war damit die Nummer eins in Europa. Jeder zweite Euro wurde dabei mit Exporten umgesetzt. Die Papierindustrie gehört zu den technologie- und kapitalintensiven Branchen. Die Investitionsquote lag bei vier Prozent vom Umsatz (2012).

In Sachen Wiederverwertbarkeit gehört der Industriezweig zu den Vorreitern: rund 70 Prozent aller Papierprodukte sind aus Altpapier hergestellt. Gelesene Zeitungen, Zeitschriften und Papierabfälle stellen damit den wichtigsten Rohstoff der Papierindustrie dar. Eine Papierfaser kann rund sieben Mal wiederverwendet werden, bevor sie für die Papierherstellung unbrauchbar wird. Allerdings steht die Papierindustrie im Zuge zunehmender Digitalisierung und einem sich wandelnden Mediennutzungsverhalten in einigen Segmenten unter Druck. Bei den grafischen Papieren – immerhin rund 40 Prozent der Produktion - insbesondere bei den Zeitungspapieren ist die Produktion in den letzten Jahren rückläufig.

Dieser Bereich stellt Statistiken rund um die deutsche und europäische Papier- und Zellstoffindustrie bereit. Von der Produktion von Holz- und Papierzellstoff über die wichtigsten Segmente wie Papier, Karton, Pappe oder der grafischen Papiere zu Verbrauchszahlen und Verwertungsquoten im internationalen Vergleich. Branchenkennzahlen zum Gesamtumsatz oder der Beschäftigungsentwicklung finden ebenso Berücksichtigung wie Geschäftszahlen der wichtigsten deutschen und weltweiten Papierproduzenten.

Mehr anzeigen

Weitere interessante Themen aus der Branche "Papierindustrie & Zellstoffindustrie"

Wichtige Unternehmen

Ausgewählte Unternehmen, die in dieser Branche tätig sind

Ausgewählte Unternehmen dieser Branche in Deutschland
Umsatz
1. Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft > 100 Mio. €
2. UPM GmbH > 100 Mio. €
3. SIG Combibloc GmbH > 100 Mio. €
4. Nordland Papier GmbH > 100 Mio. €
5. Pfleiderer Deutschland GmbH > 100 Mio. €

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.