Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Bevölkerungsgruppen im Osmanischen Reich im Ersten Weltkrieg 1914

Im Osmanischen Reich lebten im Jahr 1914 geschätzte 25 Millionen Menschen. Nur 40 Prozent dieser Einwohner war jedoch türkischer Ethnie. Weitere sechs Millionen Menschen entstammten dem arabischen Kulturkreis. Im Osmanischen Reich lebten darüber hinaus noch weitere Minderheiten, wie etwa Kurden, Armenier oder Juden.

Das Osmanische Reich im Niedergang

Seit der Niederlage in der zweiten Belagerung der Stadt Wien fand sich das Osmanische Reich in einem andauernden Abstieg wieder. Mehrere bewaffnete Auseinandersetzungen mit europäischen Nachbarn beschnitten den osmanischen Einfluss auf dem Balkan noch weiter. Unter anderem eroberten die österreichischen Habsburger große Teile des verlorenen Territoriums zurück und das Russische Kaiserreich drängte das Osmanische Reich im Kaukasus zurück.
Als 1882 die Briten die Kontrolle über Ägypten an sich brachten, griff der Zerfall des Osmanischen Reiches auf dessen Besitzungen in Afrika über. Im Jahr 1912 folgte eine Niederlage gegen Italien und der Verlust Libyens. Noch im selben Jahr brach aus der Erste Balkankrieg aus, in dessen Folge die Staaten Griechenland, Bulgarien, Serbien und Montenegro ihr Territorium auf Kosten der Osmanen deutlich erweiterten. Diese Serie aus Niederlagen führte zu einer äußerst geschwächten Wirtschaft, weswegen das Osmanische Reich auch als "Kranker Mann am Bosporus" bezeichnet wurde.

Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg

Auch im Ersten Weltkrieg setzten sich die osmanischen Niederlagen fort: An der Kaukasusfront erlitten die osmanischen Streitkräfte gegen die Russen massive Verluste. Bei Gallipoli konnten sie zwar die alliierte Landung abschlagen, jedoch gelang auch dies nur unter erneuten schweren Verlusten. Es folgten Niederlagen gegen die Briten und Franzosen in Nordafrika, Palästina und Mesopotamien. Zudem kam es zu Aufständen in Arabien, welche maßgeblich durch die Briten unterstützt wurden.
Das Osmanische Reich hatte von Beginn des Krieges an massive Probleme die eigene Versorgung aufrecht zu erhalten und war daher auf Hilfslieferungen vor allem aus dem Deutschen Reich angewiesen. Auch die osmanische Flotte spielte nur eine sehr geringe Rolle im Ersten Weltkrieg.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Bevölkerungsgruppen im Osmanischen Reich im Ersten Weltkrieg im Jahr 1914

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.10.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

August 2019

Region

Türkei

Erhebungszeitraum

1914

Hinweise und Anmerkungen

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Erster Weltkrieg"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.