Pharmaindustrie & Pharmaprodukte

Die Pharmaindustrie stellt eine große Bandbreite an pharmazeutischen Produkten im Bereich der Human- und der Veterinärmedizin her. Der gesellschaftliche Effekt der Pharmaindustrie und ihrer Produkte schlägt sich in einer steigenden Lebenserwartung, weniger Neuerkrankungen sowie geringeren Arbeitsausfällen nieder. Deutschland gehört mit einem Arzneimittelmarktvolumen von rund 50 Milliarden Euro zu einem der wichtigsten Pharmamärkte der Welt. Der Markt für pharmazeutische Produkte teilt sich in den niedergelassenen Bereich oder Apothekenmarkt sowie in den Klinik- oder Krankenhausmarkt. Der Apothekenmarkt ist dabei für die meisten Arzneimittelhersteller der weitaus wichtigere Markt.

Mit dem Beginn der Corona-Pandemie setzte ein Wettrennen vieler Pharmaunternehmen weltweit ein, die an Wirkstoffen gegen das Virus forschen. Die Entwicklung von Impfstoffen wurde dabei in Rekordzeit und mit immenser finanzieller Unterstützung betrieben, sodass seit 2021 mehrere Vakzine nutzbar sind.

Umsatz Pharmamarkt in Deutschland
49,5 Mrd. Euro
Beschäftigte in der Pharmaindustrie
140.000
Anzahl zugelassener Arzneimittel
103.911

Originalpräparate und Generika

Patentgeschützte Originale als dominierende Umsatzbringer
Weltweiter Arzneimittelumsatz von verschreibungspflichtigen Generika und Originalpräparaten in den Jahren von 2006 bis 2026 (in Milliarden US-Dollar)

Obwohl Nachahmerprodukte (sogen. Generika) den größten Teil des Arzneimittelabsatzes ausmachen, entfallen auf sie nur wenige Prozent des weltweiten Pharmaumsatzes mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Für forschende Pharmaunternehmen sind die Jahre ohne Generikakonkurrenz entscheidend für die Rentabilität eines neu zugelassenen Medikaments. Fällt der Patentschutz für ein Präparat, reduzieren sich die Umsatzaussichten der Hersteller drastisch.

Generikaanteil vom weltweiten Rx-Umsatz
Generikaanteil an den US-Arzneimittelverordnungen
Generikaverbrauch in Deutschland

Therapiegebiete und Medikamente

Onkologie als Marktsegment mit der besten Wachstumsprognose
Weltweiter Arzneimittelumsatz nach Therapiegebiet im Jahr 2019 und Prognose für das Jahr 2026 (in Milliarden US-Dollar)

Die Onkologie macht mehr als 15 Prozent des weltweiten Arzneimittelumsatzes (Rx) aus und ist damit seit Jahren das umsatzstärkste Pharmasegment. Eine weltweit steigende Zahl an Krebserkrankungen sowie die Verheißungen einer zukünftig immer stärker individualisierten genbasierten Krebstherapie bescheren der Onkologie darüber hinaus beste Wachstumsprognosen.

Umsatz im Therapiesegment Onkologie weltweit
Anzahl neu zugelassener Wirkstoffe weltweit
Umsatzstärkste Arzneimittel

Klinik- und Apothekenmarkt

Apothekenversandhandel auf Wachstumskurs in Deutschland
Umsatz des OTC-Apothekenversandhandels in Deutschland nach Produktsparte im Jahr 2020 (in Millionen Euro)

Seit das Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) von 2004 den Versand von Arzneimitteln in Deutschland ermöglichte, steigt der Umsatz mit Versandmedikamenten von Jahr zu Jahr - teilweise mit zweistelligen Zuwachsraten. Zuletzt wurden mit OTC-Versandprodukten deutschlandweit mehr als zwei Milliarden Euro umgesetzt.

Umsatzentwicklung des deutschen Klinik- und Apothekenmarktes
Apothekenabsatz nach nach Produktsegment
Führender Arzneimittelgruppen auf dem deutschen Klinikmarkt

Impfstoffe

Prognose zu Lieferungen von Corona-Impfstoffen
Prognose zu Lieferungen von Impfstoffen gegen das Coronavirus für Deutschland im Laufe des Jahres 2022 (Anzahl der Impfdosen verschiedener Hersteller in Millionen)

Wenn alle Hersteller von Impfstoffen gegen das Coronavirus pünktlich wie vereinbart liefern können, gäbe es im Laufe des Jahres 2021 rechnerisch genügend Impfdosen, um alle Einwohner Deutschlands, sofern sie denn wollen, gegen Covid-19 zu impfen. Die Bundesregierung rechnet bis zum Ende des Jahres mit der Lieferung von 322,5 Millionen Impfdosen der verschiedenen Hersteller. Diese Angaben sind allerdings lediglich Schätzungen, da alle Planungen mit einer relativ hohen Unsicherheit behaftet sind.

Impfungen gegen das Coronavirus in Deutschland nach Hersteller
Impfstoffe gegen das Coronavirus im Vergleich
Zugesicherte COVID-19-Impfstoff nach Ländern und Herstellern

Branchendefinition

Statista bietet eine Reihe von Statistiken und Studien zur Pharmaindustrie und ihren Produkten. In dieser Rubrik finden sich in erster Linie Branchenkennzahlen etwa zu Umsatz, Gewinn, Beschäftigung oder Forschungsaufwendungen der bedeutendsten Original- und Generikahersteller. Zuwachsraten und -prognosen der wichtigsten internationalen Märkte, Therapieklassen und Arzneimittel werden ergänzt durch zahlreiche Studienergebnisse zur Perspektive der Branche.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Pharmaindustrie & Pharmaprodukte"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)