Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Pharmaunternehmen Roche AG

Im Jahr 1896 von Fritz Hoffmann-La Roche in der Schweiz gegründet, gehört das Pharmaunternehmen Roche heute zu den führenden Pharmakonzernen der Welt. Gemessen am Börsenwert von rund 286,5 Milliarden US-Dollar ist Roche derzeit weltweit die Nummer zwei der Branche. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Basel erwirtschaftete 2020 einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 58,3 Milliarden Schweizer Franken und damit im Verlauf der letzten zehn Jahre ein Umsatzplus von deutlich über 20 Prozent. Der Gewinn kletterte im gleichen Jahr auf den Rekordwert von 15 Milliarden CHF.
Die weltweit rund 101.500 Mitarbeiter des Unternehmens verteilen sich auf die beiden Divisionen Pharmaceuticals und Diagnostics. Im Jahr 2020 machte die Pharmasparte knapp 80 Prozent des Konzernumsatzes aus. Herausragende Bedeutung fällt dabei dem US-amerikanischen Markt zu, dessen Umsatzanteil in den vergangenen Jahren auf über 50 Prozent anstieg.
Zum Portfolio des Konzerns gehören u.a. Therapeutika gegen Anämie, Entzündungs- und Autoimmunerkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems oder Virusinfektionen. Weltmarktführer sind die Schweizer jedoch im Bereich Onkologie - dem nicht nur umsatzstärksten, sondern auch wachstumsstärksten Therapiebereich des Weltpharmamarktes. Das Onkologiesegment von Roche erwirtschafte 2020 rund 52 Prozent des Pharmaumsatzes, gefolgt von den Bereichen Immunologie (18,5 Prozent) und Neurowissenschaft (11 Prozent). Dabei erzielten die beiden Krebsmedikamente MabThera/Rituxan und Avastin bereits einen Jahresumsatz von zusammen über neun Milliarden CHF.
Im Wettstreit um den prestigeprächtigen Spitzenplatz innerhalb von Big Pharma befindet sich die Roche AG in einer herausragenden Lage: mit jährlichen Forschungsaufwendungen von 12,2 Milliarden CHF und der wertvollsten Entwicklungspipeline der Branche greifen die Eidgenossen entschlossen nach der Krone und könnten in den kommenden Jahren sowohl den heimischen Konkurrenten Novartis als auch die Amerikaner von Pfizer auf die Plätze verweisen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Roche" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Produkte

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 34 Statistiken aus dem Thema "Roche".

F. Hoffmann-La Roche AG

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Pharmaunternehmen Roche AG

Im Jahr 1896 von Fritz Hoffmann-La Roche in der Schweiz gegründet, gehört das Pharmaunternehmen Roche heute zu den führenden Pharmakonzernen der Welt. Gemessen am Börsenwert von rund 286,5 Milliarden US-Dollar ist Roche derzeit weltweit die Nummer zwei der Branche. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Basel erwirtschaftete 2020 einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 58,3 Milliarden Schweizer Franken und damit im Verlauf der letzten zehn Jahre ein Umsatzplus von deutlich über 20 Prozent. Der Gewinn kletterte im gleichen Jahr auf den Rekordwert von 15 Milliarden CHF.
Die weltweit rund 101.500 Mitarbeiter des Unternehmens verteilen sich auf die beiden Divisionen Pharmaceuticals und Diagnostics. Im Jahr 2020 machte die Pharmasparte knapp 80 Prozent des Konzernumsatzes aus. Herausragende Bedeutung fällt dabei dem US-amerikanischen Markt zu, dessen Umsatzanteil in den vergangenen Jahren auf über 50 Prozent anstieg.
Zum Portfolio des Konzerns gehören u.a. Therapeutika gegen Anämie, Entzündungs- und Autoimmunerkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems oder Virusinfektionen. Weltmarktführer sind die Schweizer jedoch im Bereich Onkologie - dem nicht nur umsatzstärksten, sondern auch wachstumsstärksten Therapiebereich des Weltpharmamarktes. Das Onkologiesegment von Roche erwirtschafte 2020 rund 52 Prozent des Pharmaumsatzes, gefolgt von den Bereichen Immunologie (18,5 Prozent) und Neurowissenschaft (11 Prozent). Dabei erzielten die beiden Krebsmedikamente MabThera/Rituxan und Avastin bereits einen Jahresumsatz von zusammen über neun Milliarden CHF.
Im Wettstreit um den prestigeprächtigen Spitzenplatz innerhalb von Big Pharma befindet sich die Roche AG in einer herausragenden Lage: mit jährlichen Forschungsaufwendungen von 12,2 Milliarden CHF und der wertvollsten Entwicklungspipeline der Branche greifen die Eidgenossen entschlossen nach der Krone und könnten in den kommenden Jahren sowohl den heimischen Konkurrenten Novartis als auch die Amerikaner von Pfizer auf die Plätze verweisen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 34 Statistiken aus dem Thema "Roche".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)