Arzneimittel

Das Statista-Dossier
  • Detaillierte Quellenangaben
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PDF / PPT

Statista-Dossier zum Thema Arzneimittel

Das Statista-Dossier Arzneimittel stellt relevante Statistiken zu diesem Thema in einer präzisen Übersicht zusammen. Der Nutzer hat mit dem Dossier einen schnellen Zugriff auf wichtige quantitative Fakten etwa zu Umsätzen einzelner Medikamente und Therapieklassen, zu Neuentwicklungen und -zulassungen oder zu den erwarteten Umsatzeinbrüchen in Folge des Auslaufens einzelner Wirkstoffpatente.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Überblick
    • Arzneimittelumsatz von verschreibungspflichtigen Generika und Originalpräparaten

    • Pro-Kopf-Ausgaben für Arzneimittel ausgewählter Länder 2015

    • Umsatzstärkste Pharmaunternehmen weltweit 2016

    • Umsatzentwicklung auf dem deutschen Pharma-Gesamtmarkt bis 2017

    • Arzneimittelumsatz in deutschen Apotheken und Krankenhäusern bis 2017

    • Wert der pharmazeutischen Produktion in Deutschland bis 2016

    • Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bis 2016

    • Ausgaben der privaten Krankenversicherung (PKV) für Arznei- und Verbandmittel 2016

  • 2. Medikamente, Wirkstoffe und Therapieklassen
    • Weltweiter Arzneimittelumsatz nach Therapiegebiet 2016 und 2022

    • Top 50 Arzneimittel weltweit nach Umsatz 2016 und 2022

    • Umsatzentwicklung der Top Arzneimittelgruppen auf dem deutschen Apothekenmarkt 2017

    • Umsatzentwicklung der Top 10 Arzneimittelgruppen auf dem deutschen Klinikmarkt 2017

    • Verordnungsstärkste Arzneimittel in Deutschland 2016

    • Führende Arzneimittel in Deutschland nach verordneten Tagesdosen 2016

    • Top 50 Arzneimittel in Deutschland nach Nettokosten 2016

    • Top 50 Arzneimittel in Deutschland nach Nettokosten je Verordnung 2016

    • Top 50 Arzneimittel in Deutschland nach Nettokosten je Tagesdosis 2016

    • Anzahl zugelassener Biopharmazeutika in Deutschland nach Wirkstoffart bis 2016

    • Rezeptfreie Medikamente - Umsatz mit pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln

  • 3. Entwicklungspipeline und Zulassungen
    • Anzahl neu zugelassener synthetischer und biologischer Pharmawirkstoffe bis 2016

    • Neue Wirkstoffe - Markteinführung in Deutschland, Japan und den USA 2008-2012

    • Medikamente mit neuen Wirkstoffen - Einführung in Deutschland 2014

    • Zulassungen von Biopharmazeutika in Deutschland bis 2016

    • Anteil von Biopharmazeutika an allen neu zugelassenen Wirkstoffen bis 2016

    • Biotech - Entwicklungs-Pipeline deutscher Unternehmen bis 2013

    • Zulassungen für Medikamente gegen seltene Krankheiten in der EU bis 2014

  • 4. Patente und Laufzeiten
    • Umsatzeinbußen der Pharmaindustrie aufgrund auslaufender Arzneimittelpatente bis 2022

    • Blockbuster-Medikamente - Umsatz vor und nach dem Patentablauf 2011 und 2012

    • Biopharmazeutika und chemischen Wirkstoffe - Patentausläufe in Deutschland bis 2017

    • Medikamente - Patentausläufe auf dem deutschen Pharmamarkt 2012-2016

    • Life Sciences-Patentanmeldungen in Deutschland bis 2012

    • Länder mit den meisten Patentanmeldungen im Bereich Pharma und Biotech 2012

  • 5. Ausblick
    • Arzneimittelumsatz von verschreibungspflichtigen Generika und Originalpräparaten

    • Weltweiter Arzneimittelumsatz nach Therapiegebiet 2016 und 2022

    • Weltweite Forschungs- und Entwicklungsausgaben führender Pharmaunternehmen bis 2022

    • Jährliches Umsatzwachstum von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln 2009-2022

    • Anteil von Generika am weltweiten Umsatz mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln

    • Verteilung des weltweiten Arzneimittelumsatzes nach Produktionstechnologie bis 2022

  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: 2017
  • Quelle(n): Statista
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.