Statistiken zu Gen- und Zelltherapie

Zell- und Gentherapien sind Verfahren der regenerativen Medizin, bei denen Zellen oder genetische Informationen transplantiert werden, um defekte Zellen zu ersetzten oder gengesteuerte regenerative Prozesse zu aktivieren. Für viele z.T. lebensbedrohliche Erb- und Stoffwechselkrankheiten, neurodegenerativen Erkrankungen oder Krebs fehlt es heute nach wie vor an effektiven Therapiemöglichkeiten. Weltweit setzen deshalb Millionen Betroffene von bislang unheilbaren Erkrankungen ihre Hoffnungen in innovative Gen- und Zelltherapien.
Statt Behandlung und Linderung von Krankheitssymptomen verspricht die Gentherapie genetische und erworbene Prädispositionen und Ursachen von Krankheiten auf der Ebene der DNA / RNA zu beeinflussen – in der Regel mit nur einer Applikation.
Die Zelltherapie zielt darauf ab, verschiedene Krankheiten auf zellulärer Ebene anzugehen, d.h. indem eine bestimmte Zellpopulation wiederhergestellt wird oder Zellen als Träger therapeutischer Fracht verwendet werden. Bei vielen Krankheiten werden Gen- und Zelltherapie in Kombination angewendet.
Während die Zelltherapie bei einigen Erkrankungen inzwischen ein Standardverfahren geworden ist, befinden sich viele zelltherapeutische und gentherapeutische Ansätze noch in der klinischen Entwicklung oder experimentellen Phasen. In den letzten Jahren hat sich das Feld aber rasant entwickelt. Die Forschungslast wird dabei zum Hauptteil von kleineren und mittleren innovativen Biotechnologiefirmen getragen, von denen über 50 Prozent in den USA angesiedelt sind. Im Jahr 2017 konnten Unternehmen im Bereich regenerative Medizin weltweit rund 7,5 Milliarden US-Dollar an Geldern einsammeln. Im gleichen Jahr ließ die Food and Drug Administration (FDA) drei Gentherapeutika für den humanmedizinischen Gebrauch zu. Knapp 1.000 Kandidaten befinden sich derzeit in klinischer Entwicklung und bis zum Jahr 2022 wird mit bis zu 39 neuen Zulassungen gerechnet. Ein Großteil der neuen Therapien entfällt dabei auf den Bereich der Onkologie. Die Unternehmensberatung Roland Berger geht davon aus, dass sich der gesamte Markt für regenerative Medizin von derzeit rund 20 Milliarden Euro auf bis zu 130 Milliarden 2025 entwickeln könnte.

Mehr erfahren

Gen- und Zelltherapie - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Gen- und Zelltherapie
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Gen- und Zelltherapie
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

eHealth Report Germany 2018

Statista Digital Market Outlook - Market Report
  • alle wichtigen Daten zu Digital- und Konsumgüterbereichen
  • Download als PDF und Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung
  • regelmäßig aktualisiert mit neusten Prognosen

Top 200 Unternehmen: Medizintechnik

Statista Topliste 2018
  • alle Top-Unternehmen einer Branche oder Region
  • Inklusive Kontaktdaten und den wichtigsten Kennzahlen
  • Download als Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung

Top 100 Unternehmen: Pharma & Biotech

Statista Topliste 2018
  • alle Top-Unternehmen einer Branche oder Region
  • Inklusive Kontaktdaten und den wichtigsten Kennzahlen
  • Download als Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung

Empfehlungen der Redaktion

Infografiken zum Thema

Gen- und Zelltherapie Infografik - Wo genmanipulierte Pflanzen angebaut werden

Infografiken zum Thema

Gen- und Zelltherapie Infografik - Wo genmanipulierte Pflanzen angebaut werden

Empfohlene Suchanfragen zu Gen- und Zelltherapie

Empfohlene Suchanfragen zu Gen- und Zelltherapie

Weitere interessante Themen aus der Branche "Pharmaindustrie & Pharmaprodukte"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Pharmaindustrie & Pharmaprodukte"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News