Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Pharmaunternehmen Johnson & Johnson

Johnson & Johnson ist ein global tätiger Pharma-, Medizintechnik und Konsumgüterhersteller aus dem US-Bundesstaat New Jersey. Mit einem und einem jährlichen Umsatz von über 82 Milliarden US-Dollar und einem Börsenwert von rund 422,5 Milliarden US-Dollar gehört Johnson & Johnson zu den größten Gesundheitskonzernen der Welt. Abgesehen von den Jahren in Folge der Finanzkriese konnte das Unternehmen seinen Gewinn in den letzten fünfzehn Jahren stetig ausbauen: von rund 8,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2004 auf zuletzt rund 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Weltweit beschäftigt Johnson & Johnson über 136.000 Mitarbeiter auf sämtlichen Kontinenten.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in New Brunswick ist nicht nur ein global Player im Bereich der Arzneimittelherstellung, sondern agiert auch auf den Märkten für Medizintechnik und Kosmetika und deckt somit die gesamte Bandbreite des Healthcare-Marktes ab. 1886 von den Brüdern Robert Wood Johnson I, James Wood Johnson und Edward Mead Johnson als Hersteller chirurgischen Verbandstoffe gegründet, stieg Johnson & Johnson zu einem der größten Medizintechnikunternehmen der Welt auf. Die jährlichen Forschungsaufwendungen in diesem Bereich beliefen sich zuletzt auf rund 1,6 Milliarden US-Dollar.

Ein Grund für den Aufstieg des Pharmasegments, das inzwischen die Medizintechniksparte - gemessen am Umsatz - überholt hat, ist die erfolgreiche Markteinführung mehrerer Blockbuster-Medikamente mit jährlichen Erlösen in Milliardenhöhe. Allein mit dem Psoriasis-Medikament Stelara und dem gegen rheumatoide Athritis und Morbus Crohn einsetzbaren Arzneimittel Remicade konnte der Konzern 2020 mehr als 11 Milliarden US-Dollar umsetzen. Darüber hinaus gehört das Ostküstenunternehmen zu den führenden Herstellern von Zytostatika, antiviralen Mitteln und Antibiabetika.

Im Bereich der Konsumenten- und Kosmetikprodukte gehört Johnson & Johnson ebenfalls zu den weltweiten Branchenführen. Mit weltweit agierenden Marken wie Neutrogena, Aveeno oder Clean & Clear konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr rund 14 Milliarden US-Dollar umsetzen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Johnson & Johnson" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Produkte

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 30 Statistiken aus dem Thema "Johnson & Johnson".

Johnson & Johnson

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Pharmaunternehmen Johnson & Johnson

Johnson & Johnson ist ein global tätiger Pharma-, Medizintechnik und Konsumgüterhersteller aus dem US-Bundesstaat New Jersey. Mit einem und einem jährlichen Umsatz von über 82 Milliarden US-Dollar und einem Börsenwert von rund 422,5 Milliarden US-Dollar gehört Johnson & Johnson zu den größten Gesundheitskonzernen der Welt. Abgesehen von den Jahren in Folge der Finanzkriese konnte das Unternehmen seinen Gewinn in den letzten fünfzehn Jahren stetig ausbauen: von rund 8,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2004 auf zuletzt rund 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Weltweit beschäftigt Johnson & Johnson über 136.000 Mitarbeiter auf sämtlichen Kontinenten.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in New Brunswick ist nicht nur ein global Player im Bereich der Arzneimittelherstellung, sondern agiert auch auf den Märkten für Medizintechnik und Kosmetika und deckt somit die gesamte Bandbreite des Healthcare-Marktes ab. 1886 von den Brüdern Robert Wood Johnson I, James Wood Johnson und Edward Mead Johnson als Hersteller chirurgischen Verbandstoffe gegründet, stieg Johnson & Johnson zu einem der größten Medizintechnikunternehmen der Welt auf. Die jährlichen Forschungsaufwendungen in diesem Bereich beliefen sich zuletzt auf rund 1,6 Milliarden US-Dollar.

Ein Grund für den Aufstieg des Pharmasegments, das inzwischen die Medizintechniksparte - gemessen am Umsatz - überholt hat, ist die erfolgreiche Markteinführung mehrerer Blockbuster-Medikamente mit jährlichen Erlösen in Milliardenhöhe. Allein mit dem Psoriasis-Medikament Stelara und dem gegen rheumatoide Athritis und Morbus Crohn einsetzbaren Arzneimittel Remicade konnte der Konzern 2020 mehr als 11 Milliarden US-Dollar umsetzen. Darüber hinaus gehört das Ostküstenunternehmen zu den führenden Herstellern von Zytostatika, antiviralen Mitteln und Antibiabetika.

Im Bereich der Konsumenten- und Kosmetikprodukte gehört Johnson & Johnson ebenfalls zu den weltweiten Branchenführen. Mit weltweit agierenden Marken wie Neutrogena, Aveeno oder Clean & Clear konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr rund 14 Milliarden US-Dollar umsetzen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 30 Statistiken aus dem Thema "Johnson & Johnson".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)