Statistiken zu Ernährungstrends in Deutschland

Die meisten Menschen stellen sich diese Frage täglich neu: "Was esse ich heute?" Für viele bleibt der Geschmack das entscheidende Kriterium bei der Essensauswahl. Doch auch zahlreiche andere Faktoren wie Produktpreise, die zur Verfügung stehende Zeit oder die Verfügbarkeit von Lebensmitteln nehmen Einfluss auf unser Ernährung. Dabei zeichnen sich regelmäßig neue Trends in der Art und Weise unserer Ernährung ab. Auf der einen Seite konsumieren die Verbraucher in Deutschland mit einem gesteigerten Bewusstsein gegenüber Lebensmitteln, besonders in Bezug auf Aspekte der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit. Auf der anderen Seite nimmt die Schnelllebigkeit in unserer Gesellschaft zu - viele Verbraucher finden nicht die Zeit, täglich frisch zu kochen oder sich bewusst zu ernähren. Die Mahlzeit für "zwischendurch" zählt für viele Verbraucher zum Alltag, der Lebensmittelhandel reagiert mit einer wachsenden Auswahl unterschiedlicher Convenience-Produkte.

In Bezug auf ökologisch nachhaltige Aspekte ist der Markt für Lebensmittel aus dem ökologischen Landbau in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Der Umsatz mit Bio-Nahrung stieg in Deutschland jährlich und bezifferte sich zuletzt auf rund elf Milliarden Euro. Weltweit summierte sich der Umsatz mit Bio-Produkten auf rund 90 Milliarden US-Dollar. Zu den am häufigsten erworbenen Bio-Lebensmitteln zählen Eier, Kartoffeln und Fleisch bzw. Wurstwaren. Auch regionale Lebensmittel haben bei deutschen Verbrauchern mittlerweile einen hohen Stellenwert. Durch die verkürzten Transportwege ist der Konsum regionaler Produkte eine wichtiger Aspekt der ökologischen Nachhaltigkeit. Doch auch die Frische der Produkte überzeugt viele Verbraucher zum Kauf regionaler Waren.

Die vegetarische oder vegane Ernährung zählt weiterhin zu den größten Bewegungen in der deutschen Gesellschaft. Den höchsten Anteil an Vegetariern weltweit gibt es in Indien - nach aktuellen Zahlen rund 38 Prozent der Bevölkerung. In Deutschland gibt es jedoch rund 1,3 Millionen Veganer und etwa sechs Millionen Vegetarier. Dieser Ernährungstrend ist nicht nur in ausgewählten Naturkostläden zu finden, sondern ist mittlerweile fester Bestandteil des Warensortiments in jedem "klassischen" Verbrauchermarkt. Der Umsatz mit vegetarischen Lebensmitteln in Deutschland stieg im Verlauf der vergangenen Jahre deutlich an - zuletzt lag er bei rund einer Milliarde Euro. Die Nachfrage nach vegetarischen oder veganen Ersatzprodukten wächst, so auch die Produktpalette. Fleischlose Alternativen der Zukunft könnte der Verzehr von Insekten darstellen. Die Züchtung von Fleisch im Labor (in-vitro) ist ebenfalls ein Zukunftsszenario, welches die Schlachtung von Tieren in Zukunft überflüssig machen könnte.

Eine wachsende Zahl der Konsumenten in Deutschland achtet während des Einkaufs nicht nur auf ökologisch nachhaltige Aspekte, auch die soziale Nachhaltigkeit ist für viele Verbraucher ein wichtiges Einkaufskriterium. Die bekannteste Form des sozialen Konsum ist die Fairtrade-Bewegung. Der Umsatz mit Fairtrade-Produkten weltweit hat sich im Verlauf der letzten zehn Jahre stetig erhöht. Im Jahr 2017 beliefen sich die Erlöse mit fair gehandelten Produkten weltweit auf rund 9,8 Milliarden Euro. Zu den wichtigsten Produktgruppen im Fairtrade-Handel gehören Kaffeebohnen, Bananen, Textilien und Schnittblumen. In Deutschland wurden zuletzt mehr als 470 Millionen Euro mit Fairtrade-Kaffee umgesetzt.

Neben dem bewussten Konsum und Einkauf von Lebensmitteln in Hinblick auf Aspekte der Nachhaltigkeit wächst der Markt mit Produkten "für unterwegs". In den Bereich der Convenience-Produkte zählen neben den Fix-Gerichten und der Tiefkühlkost auch frische Produkte wie Smoothies oder verzehrfertige Salate. Dabei greifen die meisten Verbraucher zur Mittagszeit zu den beliebten To-Go-Produkten, zu den beliebtesten Lebensmitteln zählen Salami- und Käsesnacks. Aus einer Umfrage aus dem Jahr 2018 geht hervor, dass im Vergleich der Geschlechter Männer etwas häufiger zu Snackangeboten im Lebensmittelhandel greifen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 65 Statistiken aus dem Thema "Ernährungstrends in Deutschland".

Ernährungstrends in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Ernährungstrends in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Vegane/vegetarische Ernährung

Bio- und regionale Lebensmittel

Fairtrade

Convenience-Produkte

Interessante Statista-Reporte

  • Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
  • Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
  • Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)