Verkehrsinfrastruktur & Tankstellen

Von einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur profitieren sowohl die Gesellschaft als auch die Wirtschaft: Güter können schnell an einen anderen Ort bewegt werden und Personen zügig reisen. Deutschland gilt unter anderem aufgrund seiner geografischen Lage sowie seiner guten Verkehrsinfrastruktur als wichtiges Logistikdrehkreuz. Der Erhalt und Ausbau dieser Infrastruktur bedarf jährlichen Investitionen in Milliardenhöhe.

Veränderte Rahmenbedingungen bedingen darüber hinaus Anpassungen an bestehenden Infrastruktureinrichtungen. So rufen größere Containerschiffe den Bedarf nach tieferen Fahrrinnen hervor, der verstärkte Einsatz von Elektromotoren in Kraftfahrzeugen erfordert den Ausbau der Ladeinfrastruktur und das erhöhte Verkehrsaufkommen auf diversen Streckenabschnitten verursacht Investitionen in den Lärmschutz.

Investitionen des Bundes in Verkehrswege
14,29 Mrd. Euro
Containerumschlag im Hamburger Hafen
8,5 Millionen TEU
Anteil der Verkehrsfläche an der gesamten Bodenfläche in Deutschland
5 %

Straße

Brücken stärker genutzt als geplant
Höhe der Haushaltsmittel für das Sonderprogramm Brückenmodernisierung in Deutschland im Zeitraum der Jahre 2019 bis 2024 (Stand: Dezember 2020; in Millionen Euro)

Die Lebensdauer von Infrastrukturprojekten beträgt oftmals mehrere Jahrzehnte. Die Planung und Bedarfsanalyse liegen bei den bestehenden Anlagen entsprechend weit zurück. Heute übertrifft die Nutzung und damit die Belastung vieler Straßen die Planungen um ein Vielfaches. Die Lebensdauer wird dadurch verkürzt, sodass Investitionen in die Instandhaltung früher getätigt werden müssen. Daher setzte die damalige Bundesregierung bereits im Jahr 2013 ein Programm für die Brückenmodernisierung auf.

Länge der Straßen des überörtlichen Verkehrs in Deutschland
Zustand der Autobahnbrücken in Deutschland
Statistiken zu Straßen in Deutschland

Schiene

Schiene hatte jahrelang gegenüber der Straße das Nachsehen
Verteilung der Infrastrukturinvestitionen auf die Verkehrswege Straße und Schiene in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahr 2020

Bis 2024 plant der Bund Investitionen ins deutsche Schienennetz in Höhe von über acht Milliarden Euro pro Jahr, die jährlichen Pro-Kopf-Investitionen stiegen dabei zuletzt auf etwa 76 Euro. Die Verteilung der Ausgaben zwischen Straßen- und Schieneninfrastruktur fiel in Deutschland jahrelang zuungunsten der Schiene aus, anders als etwa in den Nachbarländern Schweiz und Österreich. 2022 will die Bundesregierung allerdings erstmals mehr Geld in die Schiene als in die Straße investieren.

Investitionen des Bundes in das deutsche Schienennetz
Staatliche Pro-Kopf-Investitionen Deutschlands in die Schieneninfrastruktur
Anteil barrierefreier und nicht barrierefreier Bahnhöfe in Deutschland

Seehäfen

Seehäfen mit deutlichem Passagierrückgang
Anzahl der beförderten Passagiere im Seeverkehr Deutschlands in den Jahren 2010 bis 2020 (in Millionen)

Die deutschen Seehäfen mussten pandemiebedingt einen deutlichen Rückgang der Passagierzahlen registrieren. Kreuzfahrten konnten unter den geltenden Bestimmungen nicht stattfinden und wurden abgesagt.
Der Güterverkehr war hingegen deutlich weniger von den Maßnahmen betroffen, die Umschlagmenge sank vergleichsweise nur leicht. Hamburg als größter deutscher Seehafen verbuchte die größten Einbußen.

Entwicklung des Güterverkehrs in deutschen Seehäfen
Seehäfen in Deutschland nach Güterumschlag
Statistiken zu Seehäfen

Flughäfen

Airports gehören zu den größten Verlierern der Krise
Anzahl der Passagiere auf den Verkehrsflughäfen in Deutschland in den Jahren 2015 und 2020

Die Corona-Pandemie sorgte auch an den Flughäfen für deutlich weniger Passagiere. Eine schnelle Rückkehr auf das Vorkrisenniveau erscheint fraglich, eine anhaltende Pandemie sowie Diskussionen um Kurzstreckenflüge trüben die Aussichten der Flughäfen. Der Bund unterstützt viele Flughäfen aufgrund der Krise finanziell.
Flughafenanrainer hingegen freuten sich größtenteils über die stark reduzierte Anzahl an Starts und Landungen auf den deutschen Flughäfen.

Anzahl der Flüge auf deutschen Flughäfen
Höhe der Investitionen in die Infrastruktur der Airports in Deutschland
Weltweit größte Flughäfen nach Anzahl der abgefertigten Passagiere

Tankstellen und Ladeinfrastruktur

Weniger Zapfsäulen, mehr Ladepunkte
Anzahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Deutschland im Zeitraum 2. Quartal 2020 bis 4. Quartal 2021 (Stand: November 2021)

Neue Antriebsformen erfordern neue Infrastrukturmaßnahmen - mit dem steigenden Anteil an Elektroautos wächst der Bedarf nach neuen Versorgungsanlagen für Kraftfahrzeuge. Dementsprechend nahm die Anzahl der Ladestationen in den letzten Monaten kontinuierlich zu.
Die Zahl der Tankstellen hingegen schrumpft seit langem, verbrauchsärmere Autos und größere Tanks ließen das Tankstellennetz ausdünnen. Der Umsatz soll jedoch gemäß einer Prognose in den nächsten Jahren weiter steigen.

Umsatzentwicklung von Tankstellen in Deutschland
Anzahl der Tankstellen in Deutschland
Statistiken zum Tankstellenmarkt

Branchendefinition

Die Daten der Branche Verkehrsinfrastruktur und Tankstellen stellen die Entwicklungen der Wegenetze und der Häfen weltweit dar. Verkehrsinfrastruktur ist dabei die Gesamtheit aller Einrichtungen auf denen oder mit deren Hilfe Güter und Personen transportiert werden. Für den Landverkehr zählen dazu Straßen, Schienen, Tunnel, Brücken sowie Parkplätze und Bahnhöfe. Im Bereich der Schifffahrt umfasst die Infrastruktur die Binnen- und Seehäfen sowie die Kanäle. Flughäfen sind Anlagen für Verkehrszwecke im Sektor Luftverkehr. Statista liefert Daten zu geplanten Investitionen in die Infrastruktur sowie zu Entwicklung der Verkehrsnetze und Häfen.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Verkehrsinfrastruktur & Tankstellen"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Verkehrsinfrastruktur & Tankstellen"

Tankstellen & Ladeinfrastruktur

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)