Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Deutschlands Autobahnen in Zahlen

Deutschland ist ein Autoland, keine Frage. Die Bundesrepublik gehört zu den Ländern, die Automobile im großen Stil produzieren und exportieren. Auch privat sind die Menschen in Deutschland große Automobilliebhaber. Gut 60 Prozent der Befragten des Statista Global Survey 2021 war es wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Um diese positive Einstellung zum Automobil auszuleben, bedarf es einer starken Verkehrsinfrastruktur.

Deutschlands Autobahnen in Zahlen

Statistik: Entwicklung der Straßenlänge des Autobahnnetzes (in Kilometer) in Deutschland von 1950 bis 2010 | Statista Die Gesamtlänge der Straßen des überörtlichen Verkehrs in Deutschland beträgt rund 229.800 Kilometer, etwa sechs Prozent davon sind Autobahnen. Das gesamte Bundesautobahnnetz besteht aus rund 13.200 Kilometern und ist das zweitgrößte in Europa. Um bei Bedarf die Automobile betanken zu können, ohne die Schnellstraßen verlassen zu müssen, wurden bis 2020 bundesweit 358 Autobahntankstellen errichtet. Außerdem liegen 2,2 Prozent aller Ladestationen für Elektroautos an Autobahnen.

Verkehrsunfälle und Reisepausen

Statistik: Anzahl der bewirtschafteten und unbewirtschafteten Rastanlagen an Autobahnen in Deutschland (Stand 2021) | Statista Im Jahr 2020 kam es auf deutschen Autobahnen zu 15.237 Unfällen mit Personenschaden. Um das Autofahren auf Autobahnen sicher zu machen, müssen Möglichkeiten für Ruhepausen gewährleistet sein. Hierfür sind Rastanlagen eine wichtige Institution auf der Autobahn. Von den 1.940 Rastanlagen an Autobahnen werden 440 bewirtschaftet.



Mehr als 200 Milliarden Kilometer Fahrleistung im Jahr

Autobahnen sind einem hohen Verkehrsaufkommen ausgesetzt. Im Jahr 2020 betrug die Fahrleistung von Kraftfahrzeugen auf Deutschlands Schnellstraßen rund 214 Milliarden Kilometer. Für den Ausbau, die Instandhaltung und die Modernisierung der Bundesfernstraßen investiert der Bund daher bis zum Jahr 2030 rund 132,8 Milliarden Euro. In den Jahren vor der 2020 eingetretenen Corona-Pandemie erreichte die Staulänge auf Autobahnen Rekordwerte (Höchststand von über 1,5 Millionen Kilometer im Jahr 2018). In den Folgejahren sank diese Zahl und lag 2021 bei 850.000 Kilometern.

Autobahnen der Zukunft

Im Februar 2022 verabschiedete die Bundesregierung die Regelung zum autonomen Fahren im deutschen Straßenverkehr. Bisher sind autonome Fahrzeuge nur auf wenigen Teststrecken unterwegs. Eine Studie im Auftrag des ADAC wirft einen Blick in die Zukunft und rechnet mit einem Anteil der automatisierten Fahrleistungen an allen Fahrleistungen auf Autobahnen von bis zu 42 Prozent. Das allerdings erst ab dem Jahr 2050. Das autonome Fahren dürfte sich nur langsam durchsetzen.

Statistik: Sollte aus ihrer Sicht ein Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen umgesetzt werden? | Statista Auch das Thema Tempolimit auf deutschen Autobahnen steht immer wieder zu Diskussion. Bei einer Umfrage des Umweltbundesamtes sprach sich der überwiegende Teil der Befragten für ein Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen aus. In der Zukunft könnten außerdem Solardächer über Autobahnen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Weitere interessante Statistiken

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)