Statistiken zum Thema Einkaufen

Der Begriff "Einkaufen" wird in der Regel im Zusammenhang mit kurzlebigen Produkten des täglichen Bedarfs verwendet. Dazu zählen etwa Lebensmittel oder Körperpflegeartikel. Der Anteil der Ausgaben für Nahrungsmittel in Deutschland an den Konsumausgaben lag 2010 bei rund 14 Prozent. Nach einer Erhebung zur Käuferreichweite im Lebensmitteleinzelhandel kaufen die Deutschen besonders gern bei Aldi, Lidl und Rewe ein. Die bevorzugten Drogeriemärkte beim Einkaufen sind dm, Rossmann und Schlecker. Bedeutende Faktoren beim Einkauf von Lebensmitteln sind für die Konsumenten Ordnung/Sauberkeit der Geschäfte, Preis-Leistungs-Verhältnis und gute Erreichbarkeit von Einkaufsstätten. Ein wichtiger Einkaufstrend sind Bio-Produkte. 32 Prozent der Deutschen entscheiden sich, wenn sie Lebensmittel oder Getränke einkaufen, häufig für Produkte oder Marken, die biologisch angebaut werden. Mehr Informationen bündelt das Einkaufen: Verhalten und Produkte - Statista Dossier.

Trends im Einkaufsverhalten in Deutschland - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Trends im Einkaufsverhalten in Deutschland
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Infografiken zum Thema

Einkaufen Infografik - Einkaufen als Droge
Einkaufsstrassen mit den meisten Passanten17 Prozent der Deutschen kaufen Lebensmittel an der TankstelleBeliebte Einkaufsorte für Pflanzen und Gartenbedarf

Weitere interessante Themen aus der Branche "Einkaufsverhalten"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.