Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Unternehmenslandschaft in Deutschland

Unternehmen sind wirtschaftlich orientierte Organisationseinheiten mit dem Ziel der Gewinnerwirtschaftung. Unternehmen lassen sich beispielsweise hinsichtlich ihres Wirtschaftszweiges, der Anzahl der Mitarbeitenden oder des Umsatzes kategorisieren. Im Jahr 2019 gab es in Deutschland rund 3,29 Millionen Unternehmen. Mit rund 666.800 waren die meisten Unternehmen davon im bevölkerungsreichen Nordrhein-Westfalen angesiedelt. Danach kommen Bayern und Baden-Württemberg, Schlusslicht im Bundesländer-Ranking ist der Stadtstaat Bremen. Die meisten Unternehmen sind Einzelunternehmende mit bis zu neun Beschäftigten, die Zahl dieser Unternehmen betrug im Jahr 2019 rund 2,1 Millionen.

Was sind größten Wirtschaftsbranchen Deutschlands?

Rund ein Sechstel aller Unternehmen hat sich dem Handel verschrieben: Rund 609.000 Unternehmen waren im Jahr 2019 in diesem Wirtschaftszweig angesiedelt. Auf Platz zwei und drei stehen freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen und das Baugewerbe. Die mit Abstand meisten Beschäftigten waren jedoch im Verarbeitenden Gewerbe angestellt: Im Jahr 2019 rund 7,51 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Im Gesundheits- und Sozialwesen waren ca. 5,42 Millionen Personen beschäftigt, im Handel rund 5,41 Millionen.

Was ist das größte Unternehmen Deutschlands?

Die meisten Unternehmen (rund 3,14 Millionen) verzeichneten im Jahr 2019 einen Umsatz von unter einer Million Euro. 50 Millionen Euro und mehr erwirtschafteten rund 14.600 Unternehmen. Das umsatzstärkste deutsche Unternehmen war im Geschäftsjahr 2019/2020 mit Abstand Volkswagen, gefolgt von Daimler und Allianz. Das wertvollste Unternehmen gemessen am Marktwert im Jahr 2020 war das Softwareunternehmen SAP. Die deutschen Unternehmen mit den meisten Beschäftigten 2019/2020 waren Volkswagen, die Deutsche Post und Bosch.

Gründungen und Insolvenzen

Im Jahr 2020 wurden rund 15.841 Unternehmensinsolvenzen in Deutschland angemeldet. Die Insolvenzverfahren konnten durch finanzielle Hilfen und der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht im Corona-Krisenjahr 2020 auf einem minimalem Niveau gehalten werden. Nach Angaben von Creditreform waren die meisten insolventen Unternehmen im Jahr 2020 über 20 Jahre alt.

Im Corona-Krisenjahr 2020 konnten auch zahlreiche neue Unternehmen gegründet werden - Die Anzahl der Neugründungen belief sich im Jahr 2020 auf rund 235.000 Unternehmen. Dabei entstanden die meisten Unternehmen in den Branchen der wirtschaftlichen und persönlichen Dienstleistungen. Nach Angaben der KfW ist die Gründungstätigkeit in den Städten Berlin und Hamburg am größten.

Weitere Informationen zur Startup-Szene finden Sie auf unserer Themenseite Startups in Deutschland und in unserer DossierPlus-Reihe Startups in Zahlen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Unternehmenslandschaft in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Umsatz und Beschäftigte der Unternehmen

Gründungen & Insolvenzen

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 61 Statistiken aus dem Thema "Unternehmenslandschaft in Deutschland".

Unternehmenslandschaft in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Unternehmenslandschaft in Deutschland

Unternehmen sind wirtschaftlich orientierte Organisationseinheiten mit dem Ziel der Gewinnerwirtschaftung. Unternehmen lassen sich beispielsweise hinsichtlich ihres Wirtschaftszweiges, der Anzahl der Mitarbeitenden oder des Umsatzes kategorisieren. Im Jahr 2019 gab es in Deutschland rund 3,29 Millionen Unternehmen. Mit rund 666.800 waren die meisten Unternehmen davon im bevölkerungsreichen Nordrhein-Westfalen angesiedelt. Danach kommen Bayern und Baden-Württemberg, Schlusslicht im Bundesländer-Ranking ist der Stadtstaat Bremen. Die meisten Unternehmen sind Einzelunternehmende mit bis zu neun Beschäftigten, die Zahl dieser Unternehmen betrug im Jahr 2019 rund 2,1 Millionen.

Was sind größten Wirtschaftsbranchen Deutschlands?

Rund ein Sechstel aller Unternehmen hat sich dem Handel verschrieben: Rund 609.000 Unternehmen waren im Jahr 2019 in diesem Wirtschaftszweig angesiedelt. Auf Platz zwei und drei stehen freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen und das Baugewerbe. Die mit Abstand meisten Beschäftigten waren jedoch im Verarbeitenden Gewerbe angestellt: Im Jahr 2019 rund 7,51 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Im Gesundheits- und Sozialwesen waren ca. 5,42 Millionen Personen beschäftigt, im Handel rund 5,41 Millionen.

Was ist das größte Unternehmen Deutschlands?

Die meisten Unternehmen (rund 3,14 Millionen) verzeichneten im Jahr 2019 einen Umsatz von unter einer Million Euro. 50 Millionen Euro und mehr erwirtschafteten rund 14.600 Unternehmen. Das umsatzstärkste deutsche Unternehmen war im Geschäftsjahr 2019/2020 mit Abstand Volkswagen, gefolgt von Daimler und Allianz. Das wertvollste Unternehmen gemessen am Marktwert im Jahr 2020 war das Softwareunternehmen SAP. Die deutschen Unternehmen mit den meisten Beschäftigten 2019/2020 waren Volkswagen, die Deutsche Post und Bosch.

Gründungen und Insolvenzen

Im Jahr 2020 wurden rund 15.841 Unternehmensinsolvenzen in Deutschland angemeldet. Die Insolvenzverfahren konnten durch finanzielle Hilfen und der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht im Corona-Krisenjahr 2020 auf einem minimalem Niveau gehalten werden. Nach Angaben von Creditreform waren die meisten insolventen Unternehmen im Jahr 2020 über 20 Jahre alt.

Im Corona-Krisenjahr 2020 konnten auch zahlreiche neue Unternehmen gegründet werden - Die Anzahl der Neugründungen belief sich im Jahr 2020 auf rund 235.000 Unternehmen. Dabei entstanden die meisten Unternehmen in den Branchen der wirtschaftlichen und persönlichen Dienstleistungen. Nach Angaben der KfW ist die Gründungstätigkeit in den Städten Berlin und Hamburg am größten.

Weitere Informationen zur Startup-Szene finden Sie auf unserer Themenseite Startups in Deutschland und in unserer DossierPlus-Reihe Startups in Zahlen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)