Statistiken zum Vergleich der Bundesländer

Die Bundesrepublik Deutschland besteht nach der föderalen Verfassungsordnung aus 16 teilsouveränen Gliedstaaten, den Bundesländern.

Das größte Bundesland gemessen an der Fläche ist Bayern, das Bundesland mit den meisten Einwohnern hingegen ist Nordrhein-Westfalen. Hier leben mehr als 20 Prozent der gesamten Einwohner Deutschlands sowie über ein Drittel der in Deutschland lebenden türkischstämmigen Bevölkerung. Die meisten Kinder pro Frau werden in Sachsen geboren.

Nordrhein-Westfalen ist auch das Bundesland mit dem größten Bruttoinlandsprodukt. Im Jahr 2015 betrug dieses knapp 646 Milliarden Euro, damit wäre NRW im Ranking der 20 Staaten mit dem größten BIP weltweit gelistet. Allerdings hat Nordrhein-Westfalen mit ca. 186 Milliarden Euro auch die meisten Schulden aller Bundesländer. Beim Bruttoinlandsprodukt je Einwohner liegt Hamburg klar an der Spitze des Bundesländervergleichs.



Mehr erfahren

Bundesländer im Vergleich - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Bundesländer im Vergleich
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Infografiken zum Thema

Bundesländer im Vergleich Infografik - Die meisten Pendler fahren ins Ländle
Abrechnung des Finanzausgleichs unter den Ländern im Ausgleichsjahr 2013

Weitere interessante Themen aus der Branche "Demographie"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.