Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Niederschlagsmenge im Jahr 2018 nach Bundesländern
(in Liter/ Quadratmeter)
Niederschlag in Deutschland nach Bundesländern 2018
Im Jahr 2018 war das Saarland das Bundesland mit der höchsten Niederschlagsmenge mit 925 Litern pro Quadratmeter. In Sachsen-Anhalt fiel im Jahr 2018 hingegen am wenigsten Niederschlag. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Deutschland betrug im selben Jahr 590 Liter pro Quadratmeter. Das Jahr gilt laut dem Deutschen Wetterdienst zu den niederschlagsärmsten Jahren in Deutschland seit Beginn regelmäßiger Messungen im Jahr 1881.

Sonnenschein und Hitze

Das Jahr 2018 zählt nicht nur zu den niederschlagsärmsten, sondern gleichzeitig auch zu den sonnenscheinreichsten und heißesten Jahren seit Beginn der Aufzeichnungen. Letzteres wird bei Betrachtung der Jahre mit der höchsten Durchschnitttemperatur in Deutschland erkennbar. Am sonnenscheinreichsten war es im selben Jahr im Bundesland Brandenburg. Am wenigsten schien die Sonne in Hamburg und Thüringen.

Folgen des geringen Niederschlags

Laut dem Deutschen Wetterdienst wird von einem Starkregenereignis gesprochen, wenn zu viel Niederschlag in kurzer Zeit fällt. Es folgen Sturzfluten und Überschwemmungen. Regnet es jedoch weniger als der sogenannte Soll-Wert für die jeweilige Periode vorgibt, so kann es u.a. zu einer Erhöhung der Waldbrandgefahr kommen. Des Weiteren kann eine anhaltende Trockenheit die Erntemengen in der Landwirtschaft und somit auch die Futterversorgung für Vieh beeinflussen.
Niederschlagsmenge im Jahr 2018 nach Bundesländern
(in Liter/ Quadratmeter)
Niederschlagsmenge in Liter/ Quadratmeter
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Dezember 2018

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2018

Hinweise und Anmerkungen

Die Quelle weist darauf hin, dass die Werte vorläufig sind und die für die letzten drei Tage des Jahres verwendeten Daten auf Prognosen basieren.

DWD = Deutscher Wetterdienst.

Niederschlag in Deutschland nach Bundesländern 2018
Im Jahr 2018 war das Saarland das Bundesland mit der höchsten Niederschlagsmenge mit 925 Litern pro Quadratmeter. In Sachsen-Anhalt fiel im Jahr 2018 hingegen am wenigsten Niederschlag. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Deutschland betrug im selben Jahr 590 Liter pro Quadratmeter. Das Jahr gilt laut dem Deutschen Wetterdienst zu den niederschlagsärmsten Jahren in Deutschland seit Beginn regelmäßiger Messungen im Jahr 1881.

Sonnenschein und Hitze

Das Jahr 2018 zählt nicht nur zu den niederschlagsärmsten, sondern gleichzeitig auch zu den sonnenscheinreichsten und heißesten Jahren seit Beginn der Aufzeichnungen. Letzteres wird bei Betrachtung der Jahre mit der höchsten Durchschnitttemperatur in Deutschland erkennbar. Am sonnenscheinreichsten war es im selben Jahr im Bundesland Brandenburg. Am wenigsten schien die Sonne in Hamburg und Thüringen.

Folgen des geringen Niederschlags

Laut dem Deutschen Wetterdienst wird von einem Starkregenereignis gesprochen, wenn zu viel Niederschlag in kurzer Zeit fällt. Es folgen Sturzfluten und Überschwemmungen. Regnet es jedoch weniger als der sogenannte Soll-Wert für die jeweilige Periode vorgibt, so kann es u.a. zu einer Erhöhung der Waldbrandgefahr kommen. Des Weiteren kann eine anhaltende Trockenheit die Erntemengen in der Landwirtschaft und somit auch die Futterversorgung für Vieh beeinflussen.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Bundesländer im Vergleich"
  • Demografie
  • Wirtschaft
  • Arbeitsmarkt
  • Öffentliche Finanzen
  • Soziales
  • Asyl & Flüchtlinge
  • Bildung
  • Politik
  • Justiz
  • Klima & Geographie
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.