Zahl der Ausländer in den Bundesländern 2018

Zahl der Ausländer in den Bundesländern laut Ausländerzentralregister (AZR) im Jahr 2018 (Stand: 31. Dezember)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 29.05.2019
Zahl der Ausländer in den Bundesländern 2018 Die meisten Ausländer in Deutschland leben im Bundesland Nordrhein-Westfalen, am Ende des Jahres 2018 waren dies ca. 2,65 Millionen. Insgesamt lebten zu diesem Zeitpunkt ca. 10,92 Millionen Ausländer in Deutschland. Der Ausländeranteil lag in Nordrhein-Westfalen allerdings lediglich knapp über dem deutschen Durchschnitt. Die größten Anteile der ausländischen Bevölkerung in den Bundesländern gab es 2018 in den drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg. Auch in Hessen und Baden-Württemberg gab es vergleichsweise hohe Ausländeranteile.
Was sind Ausländer?

Personen, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sind, sind per Definition Ausländer/innen. Zu dieser Gruppe zählen auch Staatenlose und Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit. Ausländer können in Deutschland geboren oder zugewandert sein. Ausländer/innen sind eine Teilgruppe der Personen mit Migrationshintergrund. Nicht zur ausländischen Bevölkerung gehören Deutsche, die zugleich eine fremde Staatsangehörigkeit besitzen.

Bevölkerung mit Migrationshintergrund

Ausländer sind wie erwähnt eine Teilgruppe der Bevölkerung mit Migrationshintergrund. Eine Person in Deutschland hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit nicht durch Geburt besitzt. Weiterführende Informationen zum Thema bietet das Statista-Dossier Migration und Integration.
Mehr erfahren

Zahl der Ausländer in den Bundesländern laut Ausländerzentralregister (AZR) im Jahr 2018 (Stand: 31. Dezember)

Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Zahl der Ausländer
Nordrhein-Westfalen 2.648.645
Bayern 1.858.425
Baden-Württemberg 1.777.350
Hessen 1.090.460
Niedersachsen 813.080
Berlin 795.390
Rheinland-Pfalz 481.495
Hamburg 310.540
Schleswig-Holstein 254.195
Sachsen 207.515
Bremen 131.365
Brandenburg 124.340
Saarland 123.265
Sachsen-Anhalt 113.365
Thüringen 108.785
Mecklenburg-Vorpommern 77.245
Zahl der Ausländer
Nordrhein-Westfalen 2.648.645
Bayern 1.858.425
Baden-Württemberg 1.777.350
Hessen 1.090.460
Niedersachsen 813.080
Berlin 795.390
Rheinland-Pfalz 481.495
Hamburg 310.540
Schleswig-Holstein 254.195
Sachsen 207.515
Bremen 131.365
Brandenburg 124.340
Saarland 123.265
Sachsen-Anhalt 113.365
Thüringen 108.785
Mecklenburg-Vorpommern 77.245
Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 29.05.2019
Die meisten Ausländer in Deutschland leben im Bundesland Nordrhein-Westfalen, am Ende des Jahres 2018 waren dies ca. 2,65 Millionen. Insgesamt lebten zu diesem Zeitpunkt ca. 10,92 Millionen Ausländer in Deutschland. Der Ausländeranteil lag in Nordrhein-Westfalen allerdings lediglich knapp über dem deutschen Durchschnitt. Die größten Anteile der ausländischen Bevölkerung in den Bundesländern gab es 2018 in den drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg. Auch in Hessen und Baden-Württemberg gab es vergleichsweise hohe Ausländeranteile.
Was sind Ausländer?

Personen, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sind, sind per Definition Ausländer/innen. Zu dieser Gruppe zählen auch Staatenlose und Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit. Ausländer können in Deutschland geboren oder zugewandert sein. Ausländer/innen sind eine Teilgruppe der Personen mit Migrationshintergrund. Nicht zur ausländischen Bevölkerung gehören Deutsche, die zugleich eine fremde Staatsangehörigkeit besitzen.

Bevölkerung mit Migrationshintergrund

Ausländer sind wie erwähnt eine Teilgruppe der Bevölkerung mit Migrationshintergrund. Eine Person in Deutschland hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit nicht durch Geburt besitzt. Weiterführende Informationen zum Thema bietet das Statista-Dossier Migration und Integration.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Migration und Integration
Migration und Integration

Alle Infos –
in einer Präsentation

Migration und Integration

Das ganze Thema "Migration und Integration" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Migration und Integration"
  • Ausländer und Migrationshintergrund
  • Ein- und Auswanderung
  • Einbürgerungen
  • Flüchtlinge und Asyl
  • Integration
  • Ausländerfeindlichkeit und Rassismus
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.