Koalitionen in den Bundesländern 2020

Die Statistik zeigt die Anzahl der Koalitionen in den Bundesländern in Deutschland (Stand: Februar 2020). Im Februar 2020 gab es in den Bundesländern in Deutschland 2 Koalitionen aus SPD und CDU.

Siehe auch die Stimmenverteilung im Bundesrat nach Koalitionen.

Aufgrund der Geschehnisse in Thüringen im Februar 2020 gibt es in dieser Statistik vorübergehend die Angabe einer "Alleinregierung der FDP".
Am 05.02.2020 fand die Wahl des neuen Regierungschefs in Thüringen statt. Nachdem es in den ersten beiden Wahlgängen keine absolute Mehrheit für einen der Kandidaten gab, wurde im dritten Wahlgang Thomas Kemmerich von der FDP zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Es war klar, dass Kemmerich die Wahl mit den Stimmen von FDP, CDU und AfD gewonnen hatte. Damit sorgte die AfD für den Sieg des FDP-Politikers, obwohl die Partei eigentlich einen eigenen Kandidaten aufgestellt hatte. Der Ablauf der Wahl, an dessen Ende ein FDP-Politiker mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, hat bundesweit für Proteste und Fassungslosigkeit gesorgt. Am 08.02.2020 trat Kemmerich als Ministerpräsident des Freistaates Thüringen zurück. Dieses tat er nach eigener Aussage, "um damit den Makel der Unterstützung durch die AfD vom Amt des Ministerpräsidenten zu nehmen".

Anzahl der Koalitionen* in den Bundesländern

Anzahl der Koalitionen
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Februar 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Februar 2020

Hinweise und Anmerkungen

* Die erstgenannte Partei stellt jeweils den/ die Regierungschef/in.

** Vorläufiger Zustand nach den Geschehnissen in Thüringen im Februar 2020:
Am 05.02.2020 fand die Wahl des neuen Regierungschefs in Thüringen statt. Nachdem es in den ersten beiden Wahlgängen keine absolute Mehrheit für einen der Kandidaten gab, wurde im dritten Wahlgang Thomas Kemmerich von der FDP zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Es war klar, dass Kemmerich die Wahl mit den Stimmen von FDP, CDU und AfD gewonnen hatte. Damit sorgte die AfD für den Sieg des FDP-Politikers, obwohl die Partei eigentlich einen eigenen Kandidaten aufgestellt hatte. Der Ablauf der Wahl, an dessen Ende ein FDP-Politiker mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, hat bundesweit für Proteste und Fassungslosigkeit gesorgt. Am 08.02.2020 trat Kemmerich als Ministerpräsident des Freistaates Thüringen zurück. Dieses tat er nach eigener Aussage, "um damit den Makel der Unterstützung durch die AfD vom Amt des Ministerpräsidenten zu nehmen".

Es ist zu beachten, dass diese Statistik nicht direkt nach einer Landtagswahl, sondern erst nach der Vereidigung des/ der Ministerpräsidenten/in aktualisiert wird (letzte berücksichtigte Wahl: Thüringen im Oktober 2019; Vereidigung im Februar 2020).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Politik: Landtagswahlen in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.