Streaming

Der Markt für Online-Unterhaltung ist im vergangenen Jahrzehnt zu einem der wichtigsten Treiber der Internetbranche geworden. Das Streaming verschiedener Medieninhalte macht mittlerweile über die Hälfte des Datenvolumens im Internet aus. Ob einzelne Songs, ganze Musikalben, die neueste Lieblingsserie oder Podcast-Formate: Das Abrufen von audiovisuellen Inhalten von Zuhause oder unterwegs hat sich als fester Bestandteil des gesellschaftlichen Alltags etabliert. Die Corona-Pandemie erzwang weitestgehend eine Schließung von kulturellen Einrichtungen wie Museen, Konzerthallen oder Kinos und sorgte für einen zusätzlichen Boom bei Streaming-Portalen wie Amazon Prime, Netflix, Disney+ oder auch Twitch.

Weltweiter Umsatz der Musikindustrie mit Streaming im Jahr 2020
13,4 Mrd. US-Dollar
Anzahl der Audio-Streams in Deutschland im Jahr 2020
139 Mio.
Umsatz von Netflix im Jahr 2020
25 Mrd. US-Dollar

Fokusthemen

Video-on-Demand in Deutschland

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

VoD-Markt

Die Zukunft gehört dem Videostreaming
Prognose zum Video-on-Demand Umsatz nach Segmenten in der Welt für die Jahre 2017 bis 2025 (in Millionen Euro)

Das Streamen von Video-Inhalten und die anbietenden Plattformen sorgen dafür, dass die Unterhaltungsbranche mit Film- und Serien-Industrie online einen radikalen Wandel durchleben. Prognosen für die nächsten Jahre sagen ein anhaltendes Wachstum im Bereich Video-on-Demand in den Nutzer- sowie Umsatzzahlen voraus. Allein der Umsatz mit dem Segment Video-Streaming könnte 2025 bei über 75 Milliarden Euro liegen.

Prognose der Nutzerzahl von Video-on-Demand nach Segmenten weltweit
Aktive Videokonsumenten in Deutschland bis 2020
Wöchentliche Nutzung von Online-Videoangeboten in Deutschland 2020

Die größten VoD-Dienste

Von Disney+ bis Netflix: Eigenproduktionen als Schlüssel zum Erfolg
Welche dieser Video-on-Demand-Anbieter haben Sie in den letzten 12 Monaten kostenpflichtig genutzt?

Maß aller Dinge auf dem VoD-Markt sind Anbieter wie Netflix, Amazon Prime und seit Ende 2019 auch Disney+. Die Anzahl der Netflix-Abonnent:innen stieg in den vergangenen Jahren unaufhaltsam an. Im Jahr 2020 verzeichnete der kalifornische Streaming-Dienst insgesamt über 203 Millionen Nutzer:innen, zehn Jahre zuvor lag diese Zahl noch bei knapp 20 Millionen. Der Anbieter Disney+ scheint durch vorhandene Ressourcen und das exklusive Angebot großer Eigenproduktionen bei VoD-Fans punkten zu können.

Abonnenten von Netflix
Zahl der Abonnenten von Disney+ weltweit
Ausgaben von Netflix für Technologie und Entwicklung weltweit

Musikstreaming-Markt

Musikstreaming als tragende Säule der Musikindustrie
Weltweiter Umsatz der Musikindustrie in den Jahren 1999 bis 2020 nach Segmenten (in Milliarden US-Dollar)

Wie der Global Music Report zeigt, ist eine Musikindustrie ohne das Segment Streaming nicht mehr denkbar. Seit dem Jahrtausendwechsel ist zu erkennen, dass sich das Streamen von Musik seit etwa 2017 erstmals als umsatzstärkste Säule der Musikindustrie etabliert hat. Im Jahr 2020 liegt der Gesamtumsatz mit globalem Musikstreaming bei etwa 13,4 Millionen Euro. Physische Musikträger sind zwar noch immer eine sehr relevante Umsatz-Quelle, müssen sich aber hinter dem Streaming-Trend einordnen.

Umsatzanteile der Musikindustrie in Deutschland 2020
Altersstruktur der Nutzer von Musikstreaming 2020
Anzahl der Streams pro Song für einen Euro Umsatz 2020

Spotify

Hartumkämpftes Milliardengeschäft im Musikstreaming-Markt
Umsatz und Gewinn bzw. Verlust von Spotify in den Jahren 2008 bis 2020 (in Millionen Euro)

Den größten Anteil der Nutzerschaft auf dem Musikstreaming-Markt hält der schwedische Anbieter Spotify. Auch Apple Music sowie Amazon Music gelten als etablierte Größen in der hart umkämpften Musikstreaming-Industrie. Mit einem Umsatz von rund 7,88 Milliarden Euro findet Spotify seine aktive Abonnenten vor allem in Europa wieder. Jedoch sank der Anteil der Kundschaft aus Nordamerika seit 2016 merklich.

Umsatz und Jahresergebnis von Spotify weltweit
Verteilung der Nutzer von Spotify nach Regionen weltweit
Umfrage unter Spotify-Nutzern zu beliebtesten Musikgenres 2020

Streaming-Markt Österreich

VoD-Umsätze klettern auch in Österreich stetig
Prognose zum Video-on-Demand Umsatz nach Segmenten in Österreich für die Jahre 2017 bis 2025 (in Millionen Euro)

In den vergangenen Jahren etablierte sich das Streamen von Dateien als eines der wichtigsten Segmente des World Wide Web. In Österreich interessieren sich Nutzer von Streaming-Angeboten primär für Videos und Audio-Dateien. Die Industrie für Videostreaming in Österreich könnte nach Prognosen im Jahr 2025 bis zu über 192 Millionen Euro Umsatz erzielen. Auf dem Markt für Musikstreaming hat sich der Umsatz so innerhalb von sechs Jahren bis 2020 mehr als verzehnfacht.

Umsätze mit Musikstreaming in Österreich
Reichweite von Online-Videoplattformen in Österreich nach Alter 2020
Nutzung von Streaming-Angeboten in Österreich 2020

Branchendefinition

Die Streamingbranche umfasst diverse Plattformen mit visuellen und auditiven Angeboten der Online-Unterhaltung. Seit dem Gründungshoch um 2006 und 2007, als Netflix, Spotify, Soundcloud oder auch Deezer in den Streamingmarkt einstiegen und diesem damit die globale Gründungsgrndlage schufen, schließen immer mehr Menschen Abonnements ab oder nutzen die Plattformen kostenlos mit Einschränkungen. VoD-Angebote beispielsweise umfassen drei verschiedene Geschäftsmodelle: Subscription-VoD bzw. (SVoD) beschreibt das Abonnement eines Video-Streamingdienstes und ermöglicht einen unbegrenztem Zugriff, Transaktionsbasiertes VoD (TVoD) konzentriert sich auf zeitbeschränkte Einzelleihen von Inhalten, Electronic-Sell-Through (EST) hingegen umfasst Einzelkäufe von Filmen oder Serien als direkter Download.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)