Statistiken zum Thema Podcasts

Podcasts sind Mediendateien (Audio oder Video) aus dem Internet, die meist episodenartig aufgebaut sind und abonniert werden können. Bereits Anfang bis Mitte der 2000er kamen erste Podcasts auf und gewannen durch die Verbreitung von Smartphones zunehmend an Bedeutung.

Podcast-Nutzung im internationalen Vergleich

Die Ergebnisse einer Umfrage zur Podcast-Nutzung weltweit zeigen, dass es zwischen den Ländern teilweise erhebliche Unterschiede gibt: Während in Irland und Spanien 41 bzw. 38 Prozent der Befragten mindestens monatlich Podcasts hörten, war es in Deutschland ein Viertel der Befragten. Im Vereinigten Königreich fiel der Anteil der Podcast-Nutzer mit 22 Prozent sogar noch geringer aus. Auch wenn Deutschland bei der Nutzung von Podcasts im Ländervergleich hinterherhinkt, zeigt sich insgesamt ein positiver Trend: Während im Jahr 2016 hierzulande der Anteil der gelegentlichen Podcast-Nutzer noch bei 14 Prozent lag, waren es im Jahr 2021 rund 38 Prozent, die sich hin und wieder Podcasts anhörten.

Podcasts sind beliebte Werbeträger

Durch die steigende Beliebtheit von Podcasts steigt auch die Attraktivität von Podcasts als Werbeträger. So soll sich der globale Werbeumsatz mit Podcasts laut einer Prognose von rund 885 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 auf rund 1,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 fast verdoppeln. In Deutschland beliefen sich die Nettowerbeerlöse mit Podcast-Werbung im Jahr 2020 laut Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) auf rund 16 Millionen Euro. Für das Jahr 2021 prognostizierte der Verband Erlöse in Höhe von 20 Millionen Euro.

Bildungsstand und Alter der Podcast-Nutzer in Deutschland

Fast die Hälfte (46,1 Prozent) der Online-Audio-Nutzer in Deutschland, die Podcasts und Radiosendungen auf Abruf nutzen, sind der Gruppe der Personen mit hohem Bildungsstand zuzuordnen. Unter den Nutzern mit niedrigem Bildungsstand waren es weniger als ein Viertel, die zu den Podcast-Nutzern zählten. Auch bei dem Alter der Podcast-Nutzer lassen sich Unterschiede erkennen: So lag der Anteil der Podcast-Nutzer unter den befragten Online-Audio-Nutzer, die zwischen 14 und 29 Jahre alt waren, bei 45,6 Prozent, unter den Befragten ab 50 Jahren dagegen bei 26,6 Prozent.

Welche Anbieter sind am beliebtesten?

Rund 49 Prozent der Befragten einer Umfrage aus dem Jahr 2020 gaben an, Musikstreaming-Dienste für die Podcast-Nutzung zu verwenden. Etwa 44 Prozent der Befragten hörten sich Podcasts über YouTube oder andere Videoseiten an. Zu den beliebtesten Anbietern zählen hierzulande Spotify, Apple Podcast und Audible.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)