Wie werden die Medien in Deutschland genutzt?

Veröffentlicht von Felix Balda, 16.08.2019
Der Begriff Mediennutzung beschreibt die Verwendung von Medienangeboten sowie Massenmedien und wird vereinzelt auch als Medienkonsum bezeichnet. Zu den Medien zählen unter anderem das Fernsehen, Radio, Printmedien, Speichermedien wie CDs oder DVDs, aber auch die Neuen Medien wie das Internet, E-Books oder Smartphones. Von allen Medien in Deutschland werden Fernsehen und Radio am häufigsten genutzt: Laut einer SevenOne Media-Studie wurden beide Medien von 93 Prozent der Deutschen zumindest selten genutzt und hatten somit den weitesten Nutzerkreis ausgewählter Medien in Deutschland.

Statistik: Weitester Nutzerkreis (Nutzung mindestens selten) ausgewählter Medien in Deutschland in den Jahren 2014 bis 2018 | Statista Es folgen die gedruckten und digitalen Versionen der Bücher mit 90 Prozent und Zeitungen mit 85 Prozent. Ins Kino gingen 83 Prozent der Befragten zumindest selten und 77 Prozent der Deutschen schauten Online-Videos. Jeweils 75 Prozent lasen die gedruckten und digitalen Ausgaben von Zeitschriften oder schauten DVDs und Blu-ray.

Die Fernsehdauer ist in den vergangenen beiden Jahren gesunken und lag im Jahr 2018 bei rund 217 Minuten pro Tag. Im Vergleich zu 1998 entspricht dies einem Anstieg der durchschnittlichen täglichen Fernsehdauer um rund 30 Minuten. Die tägliche Radionutzung in Deutschland liegt laut der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e. V. (ag.ma) bei 181 Minuten im Jahr 2019 und blieb gegenüber dem Vorjahr erneut gleich. Die Anzahl de Internetnutzer in Deutschland zeigt seit dem Jahr 1997 ein stetiges Wachstum und hat sich innerhalb von zwanzig Jahren mit mittlerweile mehr als 63 Millionen Personen, die das Internet zumindest selten nutzen, nahezu verzehnfacht.

Ebenfalls ein starkes Wachstum gab es bei der Nutzung von Musikstreaming-Diensten: Der Anteil der befragten Internetnutzer, die Musikstreaming-Dienste nutzen, stieg von neun Prozent im Jahr 2013 auf insgesamt 50 Prozent im Jahr 2018. Die Entwicklung der verkauften Auflage der Tageszeitungen hingegen ist seit Jahren rückläufig und sank von 27,3 Millionen verkauften Exemplaren im Jahr 1991 auf 14,1 Millionen Einheiten im Jahr 2018. Hoffnung macht den Printmedien die zunehmende Nutzung von E-Books und E-Paper in Deutschland. Fake News waren unterdessen nicht nur hierzulande eines der am meisten diskutierten Medienthemen der letzten Jahre.

Die wichtigsten Daten und Fakten zur Mediennutzung in Deutschland im Überblick:

Weitester Nutzerkreis ausgewählter Medien in Deutschland
Tägliche Nutzungsdauer von Medien in Deutschland
Tägliche Nutzungsdauer von Kommunikationsmedien in Deutschland
Durchschnittliche Fernsehdauer in Deutschland
Durchschnittliche Radio-Hördauer in Deutschland
Verkaufte Auflage der überregionalen Tageszeitungen
Anzahl der Internetnutzer in Deutschland
Nutzung von Musikstreaming in Deutschland

Interessante Statistiken

In den folgenden 8 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 87 Statistiken aus dem Thema "Mediennutzung in Deutschland".

Mediennutzung in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Mediennutzung in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Fernsehen

Internet

Radio

Zeitungen und Zeitschriften

Bücher und Hörbücher

Videokonsum und Videostreaming

Interessante Statista-Reporte

Statista Topliste
Statista Branchenreport - WZ-Code 58
Statista Digital Market Outlook - Market Report

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.