Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Pro-Kopf-Konsum von Geflügelfleisch in Deutschland bis 2019

In den vergangenen Jahrzehnten ist der Pro-Kopf-Konsum von Geflügelfleisch in Deutschland gestiegen. Während im Jahr 1991 pro Person etwa 7,3 Kilogramm Geflügelfleisch konsumiert wurden, lag der Pro-Kopf-Verbrauch im Jahr 2019 bereits bei 13,8 Kilogramm. Damit hat sich der Pro-Kopf-Verbrauch fast verdoppelt. Im gleichen Zeitraum ist der Pro-Kopf-Verbrauch von Fleisch insgesamt jedoch um vier Kilogramm zurückgegangen. Ein Grund hierfür liegt u.a. im Rückgang des Schweinefleischkonsums.

In Portugal wird pro Kopf am meisten Geflügel verzehrt

Auch wenn der Pro-Kopf-Konsum in Deutschland die vergangenen Jahre gestiegen ist, so liegt der Pro-Kopf-Verbrauch von Geflügel in Deutschland noch unter dem EU-Durchschnitt. Die Länder mit dem höchsten Pro-Kopf-Konsum von Geflügel in der Europäischen Union sind hingegen Portugal, Irland und Ungarn. Über 30 Kilogramm Geflügelfleisch nimmt hier eine durchschnittliche Person zu sich. Weltweit betrachtet werden etwa 15 Kilogramm pro Kopf verzehrt. In Industrieländern sind es sogar 32 Kilogramm, während in den sogenannten Entwicklungsländern im Durchschnitt etwa zwölf Kilogramm Geflügelfleisch verbraucht werden.

Die PHW-Gruppe als führendes Geflügelunternehmen

Etwa 1,58 Millionen Tonnen Geflügelfleisch hat die deutsche Geflügelbranche zuletzt hergestellt. Der Großteil der Produktion konzentrierte sich dabei auf die Schlachtung von Jungmasthühnern. Rund 1,04 Millionen Tonnen Hühnerfleisch wurden hierzulande erzeugt. Bundesweit gab es zuletzt etwa 200 Geflügelschlachtereien. Führende Unternehmen waren dabei die PHW-Gruppe und die Rothkötter-Gruppe. Die bekannteste Marke der PHW-Gruppe stellt dabei „Wiesenhof“ dar. Zuletzt hat die PHW-Gruppe etwa 2,68 Milliarden Euro in Deutschland erzielt. Auch insgesamt gehört die PHW-Gruppe zu den führenden Fleischverarbeitern in der Bundesrepublik – nach Tönnies, Vion und Westfleisch.

Pro-Kopf-Konsum von Geflügelfleisch in Deutschland in den Jahren 1991 bis 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 20.12.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1991 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

* Vorläufig.
** Nahrungsverbrauch einschließlich Tierfutter, industrieller Verwertung und Verlusten.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Konsum von Fleisch in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.