Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Anzahl der sowjetischen Militärlieferungen an China 1937

Im Jahr 1937 lieferte die Sowjetunion nach dem japanischen Einmarsch insgesamt rund 3.100 militärische Einheiten an China. Die Hälfte dieser Lieferung bestand aus Lastwagen und Traktoren, etwas mehr als ein Drittel aus Artilleriegeschützen. 225 Flugzeuge und 82 Panzer befanden sich unter den gelieferten Einheiten.

Vorgeschichte

Bevor der zweite Japanisch-Chinesische Krieg ausgebrochen war befanden sich die Sowjetunion und das Kaiserreich Japan in einer Phase der starken Anspannung. In den Jahren zuvor hatte die japanische Armee im ersten Japanisch-Chinesischen Krieg die Chinesen geschlagen und den Satellitenstaat "Mandschukuo" gegründet. Dieser teilte sich eine rund 3.000 Kilometer lange Grenze mit der Sowjetunion und deren eigenem abhängigen Partner in der Region, der Mongolei. Seit dem die Japaner 1936 den Antikominternpakt mit den dem Dritten Reich geschlossen hatten erreichten diese Spannungen ein neues Hoch. Mit der Lieferung von Militärmaterial an China konnte die Sowjetunion ihre Interessen in Ostasien schützen und sich gleichzeitig auf den europäischen Schauplatz konzentrieren.

Kriegsverlauf

Die japanischen Truppen waren den chinesischen Einheiten in taktischer und technologischer Hinsicht deutlich überlegen. Sie verfügten zu Beginn der Kämpfe über die absolute Lufthoheit und dominierten den Pazifik. In mehreren Häfen gingen zudem japanische Landungstruppen an Land und besetzten diese. Mit diesen Vorteilen ausgestattet erzielten die Japaner zunächst große Geländegewinne, ein vernichtender Sieg blieb jedoch aus. Mit der Zeit blieb der japanische Vormarsch stecken und stattdessen kam es immer häufiger zu Stellungskämpfen oder der wechselseitigen Besetzung wichtiger Landstriche. Der Krieg in China band die wenigen Ressourcen Japans und schwächte so die Fähigkeiten der japanischen Marine im Kampf gegen die USA. Den gesamten Krieg über wurde China von den Alliierten mit Lieferungen unterstützt.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Anzahl der sowjetischen Militärlieferungen an China vor dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1937

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.05.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

August 2019

Region

China, Mongolei

Erhebungszeitraum

1937

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Geschichte"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.