Pro-Kopf-Absatz im Markt für Mineralwasser weltweit nach Ländern 2018

Die Statistik bietet Daten zum Pro-Kopf-Verbrauch im Markt für Mineralwasser nach Ländern im Jahr 2018. Mit einem Pro-Kopf-Absatz von 240,84 Liter besteht der größte Markt in Mexiko. Informationen zu über 200 Märkten in bis zu 50 Ländern finden Sie im Consumer Market Outlook.

Pro-Kopf-Absatz im Markt für Mineralwasser weltweit nach Ländern im Jahr 2018

Exklusiv im Corporate-Account

Um diese Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Corporate-Account mit folgenden Vorteilen

  • Zugriff auf alle Inhalte
  • Download als PPT, XLS, PNG und PDF
  • Quellenangaben und Hintergrundinformationen
Corporate-Account
625 € pro Monat*
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Hinweise und Anmerkungen

Das Marktsegment "Mineralwasser" umfasst sowohl kohlensäurehaltige als auch -freie Wässer, die in Kleingebinden oder über Wasserspender abgesetzt werden. Verschiedene Regelungen auf europäischer und nationalstaatlicher Ebene definieren Mineralwasser als natürliches Grundwasser, dessen Zusammensetzung und sonstige Merkmale innerhalb gewisser Toleranzen konstant sein müssen. Als gesunde Alternative zu zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken hat sich der Mineralwassermarkt in den letzten Jahren als wachstumsstärkstes Segment in der Kategorie alkoholfreier Getränke erwiesen, wobei die Verfügbarkeit von qualitativ hochwertigem Leitungswasser und zunehmend Bedenken bezüglich der ökologischen Nachhaltigkeit von Getränkeverpackungen das Wachstum in einige Märkten begrenzen können. Global bedeutende Markenhersteller im von vielen regional verwurzelten Unternehmen geprägten Marktumfeld sind z.B. Nestlé (S. Pellegrino, Vittel, Arrowhead u.a.) Danone (Volvic, Evian u.a.) und Coca-Cola (z.B. Bonaqua und Apollinaris). Im Markt für alkoholfreie Getränke lassen sich die wesentlichen Vertriebskanäle Haus- und Außer-Haus-Konsum unterscheiden. Ersterer bezeichnet Getränke, die von privaten Haushalten zur eigenen Nutzung gekauft werden, letzterer Mengen, die über die Gastronomie und Großverbraucher (Gemeinschaftsunterkünfte, Kantinen etc.) abgesetzt werden. Käufe zum Hauskonsum werden zu Endverbraucherpreisen bewertet, im Außer-Haus-Markt abgesetzte Mengen zum Einkaufspreis der Gastronomen.

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Statistiken zum Thema: "FMCG-Markt Deutschland"

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.