Statistiken zum Thema Getränkemarkt Schweiz

Im Jahr 2016 wurden in der Schweiz insgesamt 493 Unternehmen in der Herstellung von Getränken (ohne Fruchtsäfte) gezählt, das sind 37 mehr als im Vorjahr. Die meisten Unternehmen sind Weinerzeuger. Insgesamt setzte dieser Wirtschaftszweig des verarbeitenden Gewerbes, der die Hersteller alkoholischer und nicht-alkoholischer Getränke einschließt, rund 2,49 Milliarden Franken um. Der größte Anteil am Umsatz der Schweizer Getränkeindustrie wird im Segment Erfrischungsgetränke und Mineralwasser erwirtschaftet. Mineralbrunnen und die Hersteller natürlicher Mineralwässer bilden hier die wichtigste Subbranche. Der Mineralwasserverbrauch liegt bei etwa 973 Millionen Liter pro Jahr. Die Produktionsmenge von Mineralwasser in der Schweiz beträgt rund zwei Drittel des Verbrauchs. Beliebteste Mineralwassermarke in der Schweiz ist Aproz aus dem Migros Supermarkt.


Die Schweizer Fruchtsaftindustrie verbucht pro Jahr einen Umsatz von knapp 230 Millionen Schweizer Franken. Besonders groß sind die Absatzmengen von Orangen-, Apfel und Multifruchtsäften.

Laut einer im Jahr 2015 veröffentlichten Umfrage zum täglichen Getränkekonsum in der Schweiz trinkt jeder Schweizer im Schnitt 2,25 Liter pro Tag - davon 1,2 Liter Hahnen- bzw. Mineralwasser, 290ml Tee und 260ml Kaffee. Süßgetränke folgen mit 240ml dahinter. Der Verbrauch von Erfrischungsgetränken in der Schweiz betrug zuletzt jährlich rund 583 Millionen Liter. Pro Kopf entspricht dies rund 68 Litern im Jahr 2018 und liegt damit um 12 Liter unter dem Spitzenwert von 80 Litern im Jahr 2011. Seitdem ist der Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken sukzessive gesunken.
Beim Pro-Kopf-Absatz alkoholischer Getränke liegt die Schweiz mit 90,4 Litern im Jahr im weltweiten Vergleich im Mittelfeld. In den Nachbarländern Deutschland und Österreich ist der Pro-Kopf-Konsum alkoholischer Getränke höher als in der Schweiz, Frankreich und Italien liegen hingegen mit 80 und 64 Litern pro Kopf deutlich darunter. Mengenmäßig das am häufigsten konsumierte alkoholische Getränk mit 55,6 Liter pro Kopf ist Bier. Bei Wein lag der Verbrauch pro Kopf der Wohnbevölkerung in der Schweiz im Jahr 2018 bei insgesamt 32,3 Liter. Größtes Unternehmen im Schweizer Getränkehandel mit rund 900 Millionen Schweizer Franken Jahresumsatz 2018 ist die Feldschlösschen Getränke AG.

Interessante Statistiken

In den folgenden 9 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 72 Statistiken aus dem Thema "Getränkemarkt Schweiz".

Getränkemarkt Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Getränkemarkt Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Alkoholfreie Getränke

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.