Markenwert der 10 wertvollsten Schweizer Marken 2019

Die wertvollste Schweizer Marke im Jahr 2019 ist der Lebensmittelkonzern Nestlé mit einem Markenwert von rund 19,6 Milliarden US-Dollar. Nestlé war zudem der umsatzstärkste Konsumgüterhersteller weltweit im Jahr 2017. Die Unternehmensmarke Nestlé zählte 2018 zu den zehn wertvollsten globalen FMCG-Marken und neben UBS zu einem der beliebtesten Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler in der Schweiz im Jahr 2016.

UBS

Die UBS Group AG kann sich im Ranking der wertvollsten Schweizer Marken den 2. Platz mit einem Markenwert von 10,6 Milliarden US-Dollar sichern. Die UBS AG ist ein führendes globales Finanzdienstleistungsunternehmen und zählt zu den weltweit größten Vermögensverwaltern. UBS hat ihren Hauptsitz in Zürich und Basel und ist in mehr als fünfzig Ländern mit Niederlassungen vertreten. Mit einer Bilanzsumme von rund 916 Milliarden Schweizer Franken gehört die UBS als größtes Schweizer Bankhaus auch europaweit zu den größten Instituten der Branche.

ABB

Auf Rang 3 der wertvollste Schweizer Marken mit einem Markenwert von 8,4 Milliarden US-Dollar landet ABB. Die ABB Group hat ihren Hauptsitz in Zürich und operiert in den Geschäftsfeldern Automatisierungs- und Energietechnik. Gemessen am Umsatz ist ABB das größte Schweizer Maschinenbauunternehmen und das drittgrößte Unternehmen der Automatisierungsbranche weltweit.

Ranking der 10 wertvollsten Schweizer Marken nach ihrem Markenwert in den Jahren 2018 und 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Februar 2019

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2018 und 2019

Hinweise und Anmerkungen

Zur Methodik gibt die Quelle folgendes an: Die Markenerlöse nach Steuern werden auf einen Nettogegenwartswert diskontiert, was dem Markenwert entspricht. Brand Finance berechnet die Markenwerte in seinen Ranglisten mit dem sog. Lizenzpreisanalogieverfahren (engl. Royalty Relief Approach). Diese Methode umfasst die Einschätzung des zu erwartenden zukünftigen Umsatzes, der auf die Marke zurückgeführt werden kann, sowie die Berechnung der Lizenzgebühr, die ein Unternehmen für die Nutzung dieser Marke zu zahlen hätte – wenn die Marke nicht bereits im eigenen Besitz wäre.
Eine genaue Beschreibung der Methodik finden Sie auf Seite 32 des Reports "Global 500 2019".

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Marken-Rankings"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.