Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Alkoholkonsum der Schweizer

Gemäß Bevölkerungsbefragungen zur Alkoholkonsumfrequenz trinken fast neun von zehn Schweizern ab 15 Jahren zumindest gelegentlich Alkohol (85,8 Prozent), etwa eine von zehn Personen trinkt täglich. In den vergangenen Jahren war der Alkoholkonsum in der Schweizer Bevölkerung tendenziell rückläufig. Zudem senkte die Schließung der Gastronomie im Corona-Jahr 2020 den Verbrauch spürbar: der Pro-Kopf-Konsum von Alkohol sank in den letzten 20 Jahren um 1,6 Liter auf durchschnittlich 7,6 Liter. Beim effektiven durchschnittlichen Konsumalkoholischer Getränke steht nach wie vor Bier mit 52 Litern an der Spitze. Der Pro-Kopf-Verbrauch beim Wein lag im 2020 bei 31,5 Liter und der Spirituosenkonsum lag bei 3,8 Litern pro Kopf der Bevölkerung.

Bierkonsum in der Schweiz

Durch den mehrheitlichen Wegfall von Veranstaltungen, Gastro-Schließungen und Einschränkungen des sozialen Lebens wurden in der Schweiz im Braujahr 2019/20 rund 4,3 Prozent weniger Bier getrunken als im Vorjahr. Dafür ist der Markt für alkoholfreies Bier stetig gewachsen: Betrug der Anteil der alkoholfreien Biere am Gesamtmarkt im Jahr 2010 noch 2,3 Prozent, so ist dieser bis 2020 auf 4,2 Prozent gestiegen. Der gesamte Schweizer Biermarkt verzeichnete im Braujahr 2019/20, welches vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 dauerte, einen Rückgang von 4,3 Prozent. Dabei entfielen 27 Prozent des Bierabsatzes auf die Gastronomie (Vorjahr: 38 Prozent). In der Schweiz hatte die Gastronomie in den letzten Jahren einen vergleichsweise hohen Stellenwert am Bierabsatz. In anderen europäischen Ländern wie Deutschland, Österreich oder Frankreich war der Anteil des verbrauchten Bieres, der über die Gastronomie abgesetzt wurde, niedriger.

Weinkonsum in der Schweiz

Pro Kopf der Bevölkerung in der Schweiz wurden im Jahr 2020 rund 31,5 Liter Wein getrunken - knapp zwei Liter weniger als im Vorjahr. Wesentliche Ursache für den Rückgang ist die Corona-Pandemie und ihre Folgen für die Gastronomie. Der Weinkonsum der Schweizer Bevölkerung ist im selben Jahr um sechs Prozent gesunken. Gleichzeitig wurde jedoch mehr Wein aus der Schweiz konsumiert. So stieg der Konsum von Schweizer Wein um 0,44 Prozent auf 94,9 Millionen Liter. Der Konsum von Schweizer Weißwein stieg um 0,2 Prozent und der Konsum von Schweizer Rotwein hat um 0,6 Prozent zugenommen. Damit kamen Weine aus der Schweiz auf dem Heimatmarkt auf einen Anteil am gesamten Konsum von rund 39,5 Prozent. Im Jahr 2020 wurden in der Schweiz insgesamt rund gut 158 Millionen Liter Rotwein und 82 Millionen Liter Weißwein konsumiert. Rotwein machte damit zwei Drittel des Gesamtkonsums aus.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Alkoholkonsum in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Bier

Wein

Spirituosen

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Alkoholkonsum in der Schweiz".

Konsum von alkoholischen Getränken in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Alkoholkonsum der Schweizer

Gemäß Bevölkerungsbefragungen zur Alkoholkonsumfrequenz trinken fast neun von zehn Schweizern ab 15 Jahren zumindest gelegentlich Alkohol (85,8 Prozent), etwa eine von zehn Personen trinkt täglich. In den vergangenen Jahren war der Alkoholkonsum in der Schweizer Bevölkerung tendenziell rückläufig. Zudem senkte die Schließung der Gastronomie im Corona-Jahr 2020 den Verbrauch spürbar: der Pro-Kopf-Konsum von Alkohol sank in den letzten 20 Jahren um 1,6 Liter auf durchschnittlich 7,6 Liter. Beim effektiven durchschnittlichen Konsumalkoholischer Getränke steht nach wie vor Bier mit 52 Litern an der Spitze. Der Pro-Kopf-Verbrauch beim Wein lag im 2020 bei 31,5 Liter und der Spirituosenkonsum lag bei 3,8 Litern pro Kopf der Bevölkerung.

Bierkonsum in der Schweiz

Durch den mehrheitlichen Wegfall von Veranstaltungen, Gastro-Schließungen und Einschränkungen des sozialen Lebens wurden in der Schweiz im Braujahr 2019/20 rund 4,3 Prozent weniger Bier getrunken als im Vorjahr. Dafür ist der Markt für alkoholfreies Bier stetig gewachsen: Betrug der Anteil der alkoholfreien Biere am Gesamtmarkt im Jahr 2010 noch 2,3 Prozent, so ist dieser bis 2020 auf 4,2 Prozent gestiegen. Der gesamte Schweizer Biermarkt verzeichnete im Braujahr 2019/20, welches vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 dauerte, einen Rückgang von 4,3 Prozent. Dabei entfielen 27 Prozent des Bierabsatzes auf die Gastronomie (Vorjahr: 38 Prozent). In der Schweiz hatte die Gastronomie in den letzten Jahren einen vergleichsweise hohen Stellenwert am Bierabsatz. In anderen europäischen Ländern wie Deutschland, Österreich oder Frankreich war der Anteil des verbrauchten Bieres, der über die Gastronomie abgesetzt wurde, niedriger.

Weinkonsum in der Schweiz

Pro Kopf der Bevölkerung in der Schweiz wurden im Jahr 2020 rund 31,5 Liter Wein getrunken - knapp zwei Liter weniger als im Vorjahr. Wesentliche Ursache für den Rückgang ist die Corona-Pandemie und ihre Folgen für die Gastronomie. Der Weinkonsum der Schweizer Bevölkerung ist im selben Jahr um sechs Prozent gesunken. Gleichzeitig wurde jedoch mehr Wein aus der Schweiz konsumiert. So stieg der Konsum von Schweizer Wein um 0,44 Prozent auf 94,9 Millionen Liter. Der Konsum von Schweizer Weißwein stieg um 0,2 Prozent und der Konsum von Schweizer Rotwein hat um 0,6 Prozent zugenommen. Damit kamen Weine aus der Schweiz auf dem Heimatmarkt auf einen Anteil am gesamten Konsum von rund 39,5 Prozent. Im Jahr 2020 wurden in der Schweiz insgesamt rund gut 158 Millionen Liter Rotwein und 82 Millionen Liter Weißwein konsumiert. Rotwein machte damit zwei Drittel des Gesamtkonsums aus.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)