Statistiken zur Katholischen Kirche

Die Römisch-Katholische Kirche ist die älteste organisierte Religionsgemeinschaft in Deutschland. Die Anzahl der Katholiken in Deutschland belief sich im Jahr 2018 auf rund 23 Millionen. Damit ist die Katholische Kirche im Vergleich die mitgliederstärkste Konfession in Deutschland. Der Anteil der Katholiken an der Bevölkerung lag im Jahr 2018 bei 27,7 Prozent.

Lediglich eine Minderheit der Katholiken praktiziert allerdings ihren Glauben aktiv. Zu erkennen ist dies an der durchschnittlichen Anzahl der katholischen Gottesdienstbesucher von circa 2,13 Millionen im Erhebungsjahr 2018. In den vergangenen Jahren hatte die Katholische Kirche schrumpfende Mitgliederzahlen zu verzeichnen. Für das Jahr 2018 wurde die Anzahl der Kirchenaustritte mit ca. 216.000 beziffert. Die Anzahl der Trauungen in der Katholischen Kirche blieb jedoch in den letzten fünf Jahren relativ konstant. Insgesamt 42.523 Trauungen fanden im Jahr 2017 statt.

Finanziert wird die Katholische Kirche durch einen großen Teil aus Steuergeldern. Die Einnahmen aus der Kirchensteuer betrugen im Jahr 2017 rund 6,43 Milliarden Euro.

Mehr Statistiken zum Thema sind im Statista-Dossier Katholische Kirche in Deutschland zu finden.



Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 23 Statistiken aus dem Thema "Katholische Kirche".

Katholische Kirche in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Katholische Kirche" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Gottesdienste & Amtshandlungen

Interessante Statista-Reporte

Statista Länderreport

Weitere interessante Themen

Verwandte Themen

Infografiken zum Thema

Katholische Kirche Infografik - Wenig Katholiken im Osten