Corporate-Lösungen testen?

Food-Delivery: Daten und Fakten zum aufstrebenden Markt für Lieferdienste

Die Bestellmöglichkeiten über Lieferservice-Portale wie Lieferando.de haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Immer öfter übernehmen die Portale die Auslieferung selbst, sodass Kunden auch bei Restaurants bestellen können, die ein ‚Außer-Haus-Angebot‘ bislang nicht im Programm hatten. Rund 20 Millionen Menschen bestellen in Deutschland laut der Verbrauchs- und Medienanalyse VuMA jeden Monat ein- oder mehrmals Essen bei einem Lieferservice Essen. Knapp 80 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Essen bestellen, wenn sie keine Lust haben zu kochen. Pizza ist dabei das beliebteste Gericht für Essensbestellungen. Allerdings gaben gleichzeitig rund 40 Prozent der befragten Deutschen an gar keine Lieferdienste zu nutzen.

Just Eat Takeaway.com ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Online-Bestellungen und -Lieferungen, das auf einem umkämpften Markt versucht, die eigenen Anteile zu vergrößern und die Konkurrenz auszustechen. Dabei agiert Just Eat Takeaway.com als Vermittler zwischen Internetuser und Restaurant. Den meisten Umsatz erwirtschaftete das Unternehmen mit rund vier Milliarden Euro im Jahr 2020 im Vereinigten Königreich, gefolgt von Deutschland mit einem Außenumsatz von 2,5 Milliarden Euro. Die Niederlande, in denen das Unternehmen gegründet wurde, bildet mit einem Umsatz von über 1,2 Millionen Euro den viertgrößten Markt. In Deutschland ist Just Eat Takeaway.com besser unter dem Namen Lieferando.de bekannt. Rund 112 Millionen Bestellungen verzeichnete Lieferando im Jahr 2020 in Deutschland, die Anzahl der aktiven Nutzer lag bei rund 12.000. Im Dezember 2018 wurde die Übernahme des deutschen Liefergeschäfts von Delivery Hero, also die Lieferdienste Lieferheld, Pizza.de und Foodora, bekannt (Abwicklung 1. HJ 2019). Neben den großen Bestell-Plattformen sind vor allem Pizza-Lieferdienste bei den Deutschen beliebt. Den besten Service erreichte hier Freddy Fresh im Jahr 2021.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben Lieferdienste und -services in den Jahren 2020 und 2021 nochmals deutlich an Bedeutung gewonnen. Durch die landesweiten Schließungen und bestehenden Einlassbeschränkungen in der Gastronomie war der Außer-Haus-Verkauf sowie Food-Delivery-Services für viele Gastronomen in Deutschland die einzige Möglichkeit Umsatz zu generieren. Dieses Angebot wurde durchaus von den Kunden angenommen: Einer Umfrage zufolge ist die Nachfrage nach Lieferdiensten und -services während der Corona-Pandemie im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie deutlich gestiegen.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)