Statistiken zum Thema Verkehrsunfall

Veröffentlicht von Statista Research Department, 18.07.2019
Die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden nahm in Deutschland im Vergleich der Jahre 2005 bis 2018 stark ab. Waren es im Jahr 2005 noch mehr als 336.000 Unfälle, bei denen Personen zu Schaden kamen, so waren es 2018 rund 308.000, auch wenn im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg der Unfälle auf deutschen Straßen zu verzeichnen war.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 74 Statistiken aus dem Thema "Verkehrsunfall ".


Im Jahr 2018 wurden knapp 396.000 Personen durch Unfälle im deutschen Straßenverkehr verletzt. In diesem Jahr gab es zudem bundesweit rund 3.300 Verkehrstote zu verzeichnen. Im europäischen Vergleich der Länder mit den meisten Verkehrstoten je eine Million Einwohner lag Deutschland auf den hinteren Plätzen. Die meisten Verkehrstoten, gemessen an der Einwohnerzahl, gab es nach den aktuellsten Zahlen in Rumänien – dort waren es 96 Verkehrstote je eine Million Einwohner. Danach folgten Bulgarien und Lettland.

In einem Vergleich der deutschen Bundesländer wird deutlich, dass es die meisten Verunglückten und Getöteten im Straßenverkehr in Nordrhein-Westfalen und Bayern gibt. Im Jahr 2018 wurden in Nordrhein-Westfalen etwa 79.000 Personen im Straßenverkehr verletzt oder getötet. Den geringsten Personenschaden gab es im Bundesland Bremen, hier waren es etwa 4.100 Menschen.

Verkehrsunfälle

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Verkehrsunfall " und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Straßenverkehrsunfälle

Unfallarten und Unfallorte