Daten und Fakten zum DAX

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex, der die Wertentwicklung der 40 größten und umsatzstärksten Unternehmen, die an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet sind, abbildet. Bis zum September 2021 wurden 30 Unternehmen im DAX gelistet. Zum 20. September des genannten Jahres erfolgte eine Aufstockung um zehn Unternehmen - damit sollte die deutsche Wirtschaft repräsentativer abgebildet werden als bisher. Es war die größte Indexreform in der Geschichte des DAX. Zum Ende des Jahres 2021 schloss der DAX bei 15.884,86 Punkten. Der DAX wurde am 1. Juli 1988 eingeführt und setzt den Index der Börsen-Zeitung fort, für den die Geschichte bis 1959 zurückgeht. Für den 31. Dezember 1987 ist er auf 1.000 Indexpunkte normiert worden.


Des Weiteren ist der DAX ein Performanceindex, in dessen Berechnung neben den Kursen auch die Dividenden- und Bonuszahlungen einfließen. Im Jahr 2021 schütteten die DAX-Unternehmen eine Dividendensumme von rund 34,3 Milliarden Euro für das vorangegangene Geschäftsjahr an ihre Aktionär:innen aus. Die Dividenden je Unternehmen fallen dabei recht unterschiedlich aus. Beispielsweise schüttete die Munich Re im Jahr 2021 eine Dividende von 9,80 Euro je Aktie für das vorangegangene Geschäftsjahr an ihre Anteilseigner:innen aus.

Die 30 nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz größten Unternehmen der Technologiebranche werden im Deutschen Technologieindex oder auch TecDAX gelistet. Dieser wurde als Nachfolger des durch den Zusammenbruch des Neuen Marktes abgeschafften Nemax-Index im Jahr 2003 eingeführt. Zum Ende des Jahres 2021 schloss der TecDAX bei einem Stand von 3.920,17 Punkten.

Auswirkungen der Corona-Krise

Am 22. Juni 2020 musste mit der Lufthansa AG eines der Gündungsmitglieder den DAX verlassen. Der durch die Pandemie nahezu zum Erliegen gekommene weltweite Flugverkehr hatte den Börsenkurs der Fluggesellschaft einbrechen lassen. Für die erste Börsenliga reichten der Börsenumsatz, also das Handelsvolumen, und die Marktkapitaliserung der Lufthansa nicht mehr aus. Die Fluggesellschaft wird nun im MDAX der mittelgroßen Werte gelistet. Nachfolger im Deutschen Leitindex war damals der Berliner Immobilienkonzern Deutsche Wohnen. Nach der Fusion mit der Vonovia musste die Deutsche Wohnen ihren Platz im DAX jedoch im Jahr 2021 wieder räumen.

Folgende Unternehmen sind im DAX gelistet:




Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)