Statistiken zum Wohnungsbau

Der Wohnungsbau ist Teil des Bauhauptgewerbes und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz in Höhe von rund 37 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anstieg von knapp sechs Prozent gegenüber 2014. Der Wohnungsbau generiert mehr als ein Drittel des gesamten Umsatzes im Bauhauptgewerbe in Deutschland.


Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 110.000 neue Wohngebäude errichtet. Damit stieg die Zahl der Baufertigstellungen im Wohnungsbau im Vergleich zum Vorjahr leicht an. Mit rund 22.000 neuen Wohngebäuden ist Bayern das Bundesland mit der höchsten Neubautätigkeit.

Seit 1994 nimmt die Zahl der Baugenehmigungen zur Errichtung neuer Wohngebäude in Deutschland tendenziell eher ab. Dennoch konnte in den vergangenen Jahren wieder ein leichter Anstieg beobachtet werden. Die meisten Genehmigungen werden für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern erteilt. Daher dominieren im Wohnungsbau private Bauherren.



Mehr erfahren

Wohnungsbau in Deutschland - Wichtige Statistiken

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bauhauptgewerbe"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.