Statistiken zum Wohnen in Deutschland | Statista

Statistiken zum Wohnen in Deutschland | Statista

Statistiken und Studien zum Wohnen in Deutschland

Für etwas weniger als jeden dritten Haushalt in Deutschland hat sich der Traum vom Eigenheim erfüllt: rund 30 Prozent der rund 40 Millionen Privathaushalte besaßen Anfang des Jahres 2013 ein eigenes Einfamilienhaus. Knapp 14 Prozent der privaten Haushalte waren Besitzer einer Eigentumswohnung.


Die Mehrheit der Deutschen lebt allerdings weiterhin zur Miete. Insgesamt waren dies zu Beginn des Jahres 2013 etwa 57 Prozent der Privathaushalte in Deutschland. Durchschnittlich müssen diese Haushalte etwas mehr als ein Fünftel ihrer Nettoeinkommen für die Mietzahlungen (bruttokalt) aufbringen.

Laut der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse, kurz AWA, leben weniger als fünf Prozent der Deutschen in Wohngemeinschaften. Bei den 20- bis 29-Jährigen ist der Anteil ungleich höher. Rund 1,45 Millionen dieser Altersgruppe leben in einer Wohngemeinschaft. Gerade Studenten und Auszubildende bevorzugen nicht nur aus Kostengründen diese Art des Zusammenlebens.




Foto: photodune.net / erikreis

Mehr anzeigen   

Tabellen einbetten


Empfohlene Statistiken zum Thema „Wohnen“