Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Walt Disney Company

Die Walt Disney Company - kurz Disney - ist ein US-amerikanischer Medienkonzern. Das Unternehmen wurde 1923 von den Brüdern Walt und Roy Disney als Disney Brothers Cartoon Studio gegründet und mit seinen Zeichentrick- und Unterhaltungsfilmen weltbekannt. Der Hauptsitz von Disney befindet sich in Burbank, Kalifornien. Der Umsatz von Disney lag im Geschäftsjahr 2021 bei rund 67,4 Milliarden US-Dollar - eine Erholung nach dem Einbruch, hervorgerufen durch die Folgen der Corona-Pandemie. Der größte Umsatzanteil wurde mit knapp 28,1 Milliarden US-Dollar im Segment Linear Networks erwirtschaftet. Es folgen die Geschäftssegmente Parks, Experiences and Products (knapp 16,6 Milliarden US-Dollar) und Direct-to-Consumer mit rund 16,3 Milliarden US-Dollar).

Zeichentrickfilme und moderne Blockbuster

Bekanntheit erlange Walt Disney durch Zeichentrickfilme wie Micky Maus, Donald Duck, aber auch Klassiker wie Das Dschungelbuch oder Bambi. In der Filmproduktion setzt Disney allerdings zunehmend auf Animation: Die Neuverfilmung des Zeichentrickklassikers "Der König der Löwen" aus dem Jahr 2019 ist einer der 15 erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten (Stand: November 2021). Der Film konnte knapp 1,66 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen weltweit einspielen. Zur Filmsparte des Konzerns gehören unter anderem die Produktionsfirmen ABC Studios, Pixar Animation Studios, Lucasfilm und Marvel Studios - mit Star Wars und den Marvel-Comicverfilmungen gehören zwei extrem erfolgreiche Filmreihen zu Walt Disney.

Disney+ als neues Geschäftsmodell

Im November 2019 nahm Disney+, der Video-Streaming-Dienst der Walt Disney Corporation 2019 den Betrieb auf. Disney+ wurde als Konkurrenz zu den etablierteren VoD-Diensten Netflix und Amazon kreiert und konnte vergleichsweise schnell eine Marktdurchdringung erreichen: Im vierten Geschäftsquartal 2021 (Juli bis September 2021) besaß Disney+ weltweit rund 118,1 Millionen Abonnenten.
Die wachsende Bedeutung zeigt sich auch an den Nominierungen für die Emmy Awards: 2020 wurden 19 Disney+-Produktionen nominiert, 2021 waren es bereits 71. Damit belegte Disney+ 2021 bereits den dritten Platz nach HBO und Netflix.

Freizeitparks als Umsatzbringer

Im internationalen Vergleich ist Disney der führende Betreiber von Freizeitparks. Im Ranking der zehn besucherstärksten Freizeitparks weltweit sind bis auf zwei Ausnahmen nur Vergnügungsparks der Walt Disney Company aufgelistet. Das Magic Kingdom (Florida) führte die Liste mit knapp 21 Millionen Besuchern im Jahr 2019 an. Als Folge der Corona-Pandemie mussten jedoch die Parks geschlossen bleiben, was in den Jahren 2020 und 2021 zu erheblichen Umsatzeinbußen in diesem Bereich führte.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Disney" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Ausgewählte Kennzahlen

Linear Networks

Direct-to-Consumer

Disney Parks, Experiences and Products

Disney Content Sales/Licensing and Other

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 39 Statistiken aus dem Thema "Disney".

Disney

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Walt Disney Company

Die Walt Disney Company - kurz Disney - ist ein US-amerikanischer Medienkonzern. Das Unternehmen wurde 1923 von den Brüdern Walt und Roy Disney als Disney Brothers Cartoon Studio gegründet und mit seinen Zeichentrick- und Unterhaltungsfilmen weltbekannt. Der Hauptsitz von Disney befindet sich in Burbank, Kalifornien. Der Umsatz von Disney lag im Geschäftsjahr 2021 bei rund 67,4 Milliarden US-Dollar - eine Erholung nach dem Einbruch, hervorgerufen durch die Folgen der Corona-Pandemie. Der größte Umsatzanteil wurde mit knapp 28,1 Milliarden US-Dollar im Segment Linear Networks erwirtschaftet. Es folgen die Geschäftssegmente Parks, Experiences and Products (knapp 16,6 Milliarden US-Dollar) und Direct-to-Consumer mit rund 16,3 Milliarden US-Dollar).

Zeichentrickfilme und moderne Blockbuster

Bekanntheit erlange Walt Disney durch Zeichentrickfilme wie Micky Maus, Donald Duck, aber auch Klassiker wie Das Dschungelbuch oder Bambi. In der Filmproduktion setzt Disney allerdings zunehmend auf Animation: Die Neuverfilmung des Zeichentrickklassikers "Der König der Löwen" aus dem Jahr 2019 ist einer der 15 erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten (Stand: November 2021). Der Film konnte knapp 1,66 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen weltweit einspielen. Zur Filmsparte des Konzerns gehören unter anderem die Produktionsfirmen ABC Studios, Pixar Animation Studios, Lucasfilm und Marvel Studios - mit Star Wars und den Marvel-Comicverfilmungen gehören zwei extrem erfolgreiche Filmreihen zu Walt Disney.

Disney+ als neues Geschäftsmodell

Im November 2019 nahm Disney+, der Video-Streaming-Dienst der Walt Disney Corporation 2019 den Betrieb auf. Disney+ wurde als Konkurrenz zu den etablierteren VoD-Diensten Netflix und Amazon kreiert und konnte vergleichsweise schnell eine Marktdurchdringung erreichen: Im vierten Geschäftsquartal 2021 (Juli bis September 2021) besaß Disney+ weltweit rund 118,1 Millionen Abonnenten.
Die wachsende Bedeutung zeigt sich auch an den Nominierungen für die Emmy Awards: 2020 wurden 19 Disney+-Produktionen nominiert, 2021 waren es bereits 71. Damit belegte Disney+ 2021 bereits den dritten Platz nach HBO und Netflix.

Freizeitparks als Umsatzbringer

Im internationalen Vergleich ist Disney der führende Betreiber von Freizeitparks. Im Ranking der zehn besucherstärksten Freizeitparks weltweit sind bis auf zwei Ausnahmen nur Vergnügungsparks der Walt Disney Company aufgelistet. Das Magic Kingdom (Florida) führte die Liste mit knapp 21 Millionen Besuchern im Jahr 2019 an. Als Folge der Corona-Pandemie mussten jedoch die Parks geschlossen bleiben, was in den Jahren 2020 und 2021 zu erheblichen Umsatzeinbußen in diesem Bereich führte.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)