Bruttoinlandsprodukt in Niedersachsen 1950 bis 1970

Die Statistik zeigt das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Niedersachsen in den Jahren von 1950 bis 1970. Im Jahr 1960 betrug das Bruttoinlandsprodukt in Niedersachsen rund 16,36 Milliarden Euro.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Es misst den Wert der in einem Wirtschaftsraum hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Das Bruttoinlandsprodukt ist die zentrale Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen.

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Niedersachsen von 1950 bis 1970

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistisches Landesamt (Niedersachsen)

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2006

Region

Deutschland (Niedersachsen)

Erhebungszeitraum

1950 bis 1970

Besondere Eigenschaften

In jeweiligen Preisen

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bruttoinlandsprodukt und Wirtschaftswachstum"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.