Europäische Union: Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in den Mitgliedsstaaten im Jahr 2016 (gegenüber dem Vorjahr)

Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Veränderung des BIP zum Vorjahr
Irland *** ****26,3%
Malta ***7,4%
Rumänien 4,8%
Polen***3,9%
Luxemburg ***3,5%
Bulgarien 3,4%
Slowakei 3,3%
Schweden 3,3%
Spanien *3,2%
Kroatien 2,9%
Slowenien 2,5%
Tschechien 2,4%
Litauen 2,3%
Niederlande *2,1%
Ungarn 2%
Lettland 2%
Deutschland 1,9%
EuroZone 1,9%
Großbritannien1,8%
EU 1,7%
Zypern * ***1,7%
Estland 1,6%
Österreich 1,5%
Portugal**1,4%
Frankreich *1,2%
Belgien 1,2%
Dänemark 1,1%
Italien 0,9%
Finnland ***0,3%
Griechenland * ***-0,2%

© Statista 2017

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt das Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Jahr 2016. Das Bruttoinlandsprodukt bezeichnet den Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die im betreffenden Jahr innerhalb der Landesgrenzen hergestellt wurden und dem Endverbrauch dienen. Es gilt als wichtiger Indikator für die Wirtschaftskraft eines Landes. Das reale Bruttoinlandsprodukt berücksichtigt die Preisentwicklung. Seine Veränderung wird auch als Wirtschaftswachstum bezeichnet. In Schweden wuchs das reale BIP im Jahr 2016 um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
März 2017
Region
EU
Erhebungszeitraum
2016
Hinweise und Anmerkungen
* Vorläufig.

** Schätzung.

*** Wert aus 2015, neuere Werte noch nicht verfügbar.

**** Laut Meldung der Europäischen Kommision sind die revidierten Angaben des irischen Statistikamtes (Central Statistics Office CSO) plausibel. Zur Begründung führt die Europäische Kommission aus, dass diese Revision als Effekt der zunehmenden Globalisierung gesehen werden kann. Einige große Firmen haben im Berichtsjahr ihren Unternehmenssitz nach Irland verlagert. Deren Firmenkapital fließt in die Berechnung des BIP ein. Die Meldung im Original kann hier eingesehen werden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Statistiken zum Thema: "Bruttoinlandsprodukt (BIP) in EU und Euro-Zone"

  • Bruttoinlandsprodukt
  • Bruttoinlandsprodukt pro Kopf
  • Wirtschaftswachstum

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in EU und Euro-Zone

Alle Infos –
in einer Präsentation

Bruttoinlandsprodukt (BIP) in EU und Euro-Zone

Das ganze Thema "Bruttoinlandsprodukt (BIP) in EU und Euro-Zone" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers

Statista für Ihr Unternehmen: Das Recherche- und Analyse-Tool

  • Produktfilm
  • Statistiken
  • Downloads

Unsere Premium-Statistiken - Fakten für Ihr Business

Statista hat aktuell über 1.000.000 Statistiken.
Davon sind 93% (alle Premium-Statistiken) exklusiv nur für unsere kostenpflichtigen Accounts freigeschaltet.

Grenzenloser Zugang

Als Premium-Kunde von Statista können Sie jederzeit und unbegrenzt auf alle Statistiken zugreifen - inklusive Download in den wichtigsten Formaten (XLS, PDF und PNG). So erstellen Sie aussagekräftige Statistiken in einem Bruchteil der Zeit.

Führende Unternehmen nutzen Statista

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Unsere Firmenlösungen: Sparen Sie Zeit und Geld

nur

49 €*

pro Monat
Ihre Vorteile
  • Vollzugriff auf alle Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
Der volle Funktionsumfang unserer Plattform persönlich erläutert
  • Erfahren Sie, wie Statista Ihr Unternehmen unterstützt
  • Umfangreiche Tour über alle Funktionen
  • Persönliche Beratung durch unser Support-Team
Die Wissensdatenbank für Ihr Unternehmen
  • Alle Funktionen des Premium-Accounts
  • Zugriff auf Dossiers, Prognosen und Studien
  • Nutzung der internationalen Datenbanken
  • Veröffentlichungsrecht und weitere exklusive Funktionen