Truppenstärke und Verluste in der Schlacht von Cajamarca 1532

Mit nur 128 Mann und zwei Verletzen, darunter er selbst, schlug der spanische Konquistador Francisco Pizarro am 16. November 1532 das um ein Vielfaches größere Gefolge des Inkakönigs Atahualpa vernichtend. Der Herrscher der Inka war mit ungefähr 80.000 Mann nach Cajamarca zu einer Verhandlung gereist und mit einer kleineren Abteilung zum eigentlichen Treffen gegangen. Dort wurde er von den Spaniern in einen Hinterhalt gelockt.

Die Schlacht von Cajamarca

Der einzelne spanische Soldat war seinem Gegenstück auf Inkaseite in den Punkten Ausbildung und Ausrüstung zwar klar überlegen, jedoch wurde dieser Vorteil durch die massive Überzahl der Inka nichtig. Aus diesem Grund entschied Pizarro sich gegen eine offenen Feldschlacht und für den Hinterhalt bei Cajamarca. Unter dem Vorwand einer Unterredung mit dem Inkakönig lockte er diesen mit nur einem kleinen Teil der gesamten Inkastreitmacht von ungefähr 80.000 Mann in die Stadt und umstellte den Platz auf welchem sich die Inka versammelten. Der überraschende Angriff mit Kanonen, den Inka unbekannten Pferden und moderneren Waffen schlug ihre Streitmacht vernichtend und König Atahualpa geriet in Gefangenschaft.

Die Eroberung Perus

Hintergrund der Schlacht war die Eroberung Perus durch die spanischen Expeditionstruppen als Teil der gesamten "Conquista" des mittel- und südamerikanischen Kontinents. Die "Conquista" läutete das Zeitalter des Kolonialismus ein. Als Folge von systematischer Unterdrückung der Indigenen Bevölkerung, harter Zwangsarbeit und eingeschleppten Krankheiten starb der Großteil der Einheimischen.
In der Folge brachte Pizarro das gesamte Reich unter seine Kontrolle und unter die Herrschaft der spanischen Krone. Große Teile des Reichtums der Inka wurden nach Spanien gebracht und die Kultur der Inka verlor sich in den folgenden Jahrzehnten.

. Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Truppenstärke und Verluste in der Schlacht von Cajamarca zwischen Spaniern und Inka am 16. November 1532

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Januar 2019

Region

Peru

Erhebungszeitraum

16. November 1532

Hinweise und Anmerkungen

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Geschichte"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.