Statistiken zur Munich Re Gruppe

Statistiken zur Munich Re Gruppe

Statistiken zur Munich Re Gruppe

Die Munich Re Gruppe ist eine deutsche Rückversicherungsgesellschaft mit Sitz in München. Das Versicherungsunternehmen ist der größte Rückversicherer weltweit. Munich Re zählt ebenfalls zu den zehn umsatzstärksten Versicherungsgruppen der Welt. Im Ranking der größten Versicherungskonzerne Deutschlands nach Beitragseinnahmen folgt das Unternehmen hinter der Allianz auf dem zweiten Platz. Rückversicherer spielen vor allem bei der Absicherung von Großschäden - zum Beispiel durch Naturkatastrophen - eine wichtige Rolle. Als sogenannte „Versicherung der Versicherer“ wird dem Erstversicherer somit eine Verminderung des versicherungstechnischen Risikos ermöglicht.


Die gebuchten Bruttobeiträge der Munich Re Gruppe bewegten sich in den letzten fünf Jahren zwischen 48 und 52 Milliarden Euro, wovon der größte Anteil der Beiträge in Deutschland generiert wird. Rund 36 Prozent des gesamten Konzernumsatzes werden über den Bereich Rückversicherung Schaden/Unfall abgedeckt. Im Geschäftsjahr 2016 belief sich das Konzernergebnis auf knapp 2,6 Milliarden Euro. Seit dem Jahr 2006 haben sich die Kapitalanlagen der Munich Re Gruppe fast kontinuierlich erhöht und sind seitdem um rund ein Viertel gestiegen. Auch die Bilanzsumme hat in den letzten Jahren, mit Ausnahme kleiner Rückschläge, kontinuierlich zugenommen und beträgt derzeit rund 268 Milliarden Euro. Die Anzahl der Mitarbeiter beläuft sich nach aktuellsten Informationen auf ca. 43.400 weltweit.

Die Belastung durch Großschäden und Schäden aus Naturkatastrophen war, die letzten zehn Jahre betrachtend, im Jahr 2011 mit großem Abstand am höchsten. Der weltweite Versicherungsschaden verursacht durch Naturkatastrophen belief sich im Jahr 2011 auf ca. 126 Milliarden US-Dollar. Hierbei stach vor allem das Tōhoku-Erdbeben in Japan hervor, welches sich im März des Jahres vor der Küste der Präfektur Miyagi ereignete. Das Seebeben löste einen Tsunami aus, infolgedessen es zu der Nuklearkatastrophe im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi kam.

Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung tätig. So gehört mit der ERGO einer der größten Erstversicherer in Deutschland zur Munich Re Gruppe. Der Versicherer konnte im Geschäftsjahr 2016 Bruttobeiträge in Höhe von rund 16 Milliarden Euro verbuchen. Dabei konnte der größte Anteil im Versicherungssegment Gesundheit Deutschland erzielt werden. Die Kapitalanlagen der ERGO belaufen sich aktuell auf eine Summe von rund 135 Milliarden Euro.




Bild: Munich Re

Mehr anzeigen   



Empfohlene Statistiken zum Thema „Munich Re Gruppe“
Empfohlene Studien