Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu BASF

Am 6. April 1865 gründete Friedrich Engelhorn in Mannheim die Badische Anilin- und Sodafabrik - kurz BASF. Mit einem Gesamtumsatz von rund 59,1 Milliarden Euro und einem Verlust von rund 1,1 Milliarden Euro im Jahr 2020 ist die BASF SE heute der größte Chemiekonzern der Welt.


Segmente und operatives Geschäft

Das Geschäft der BASF-Gruppe unterteilt sich seit 2020 in insgesamt sechs Segmente. Neben den Segmenten "Chemicals" und "Materials" hat sich das neu organisierte Segment "Surface Technologies" mit rund 16,66 Milliarden Euro (2020) zum umsatzstärksten Geschäftsbereich entwickelt. Seit der Jahrtausendwende forciert der Konzern mit Hauptsitz in Ludwigshafen sein Engagement auf den sogenannten Emerging Markets. BASF investiert zukünftig schwerpunktmäßig im asiatisch-pazifischen Raum.

Globale Präsenz

Zum Ende des Jahres 2020 arbeiteten weltweit rund 110.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Konzern, der neben sechs Verbundstandorten zudem 241 Produktionsstandorte weltweit unterhielt. Dazu ist BASF in mehr als 90 Ländern durch Gesellschaften vertreten. BASF gehört zu den DAX-30 Unternehmen und ist an der Frankfurter, Londoner und Züricher Börse gelistet.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "BASF " und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Konzernüberblick

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 39 Statistiken aus dem Thema "BASF ".

BASF

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu BASF

Am 6. April 1865 gründete Friedrich Engelhorn in Mannheim die Badische Anilin- und Sodafabrik - kurz BASF. Mit einem Gesamtumsatz von rund 59,1 Milliarden Euro und einem Verlust von rund 1,1 Milliarden Euro im Jahr 2020 ist die BASF SE heute der größte Chemiekonzern der Welt.


Segmente und operatives Geschäft

Das Geschäft der BASF-Gruppe unterteilt sich seit 2020 in insgesamt sechs Segmente. Neben den Segmenten "Chemicals" und "Materials" hat sich das neu organisierte Segment "Surface Technologies" mit rund 16,66 Milliarden Euro (2020) zum umsatzstärksten Geschäftsbereich entwickelt. Seit der Jahrtausendwende forciert der Konzern mit Hauptsitz in Ludwigshafen sein Engagement auf den sogenannten Emerging Markets. BASF investiert zukünftig schwerpunktmäßig im asiatisch-pazifischen Raum.

Globale Präsenz

Zum Ende des Jahres 2020 arbeiteten weltweit rund 110.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Konzern, der neben sechs Verbundstandorten zudem 241 Produktionsstandorte weltweit unterhielt. Dazu ist BASF in mehr als 90 Ländern durch Gesellschaften vertreten. BASF gehört zu den DAX-30 Unternehmen und ist an der Frankfurter, Londoner und Züricher Börse gelistet.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)