Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu RWE

Die RWE AG mit Sitz in Essen gehört zu den größten privaten Strom- und Gasunternehmen Europas und ist – gemessen am Umsatz – einer der größten Energieversorger Deutschlands.

Neuordnung des deutschen Energiemarkts

Im Jahr 2020 fand ein umfangreiches Tauschgeschäft zwischen den Energieriesen E.ON und RWE statt. E.ON übernahm innogy, die ehemalige Tochter von RWE und die Geschäftsbereiche Netze und Vertrieb. RWE übernahm hingegen den Bereich Erneuerbare Energien und erhielt 16,67 Prozent Anteile an E.ON.
Nach einem Squeeze-Out im Herbst 2020 wurde die vollständige Übernahme von innogy durch E.ON abgeschlossen. Die Marke „innogy“ wird nicht mehr von E.ON fortgeführt. RWE ist seither der größte Anteilseigner von E.ON. E.ON gilt durch das Tauschgeschäft als einer der größten Netzbetreiber und Energieversorger Deutschlands

Strom- und Gaserzeugung der RWE

Durch das Erneuerbare Energien-Geschäft wurde RWE von einem europäischen zu einem internationalen Anbieter von Strom, insbesondere aus erneuerbaren Energien. Im Jahr 2020 wurde über 20 Prozent des gesamten Stroms mit Erneuerbaren Energien erzeugt. Der größte Teil der Stromerzeugung wird jedoch noch durch den Energieträger Gas realisiert. Der Absatz des Energieträgers Braunkohle betrug im Jahr 2020 etwa 36,6 Terawattstunden. Insgesamt betrug die Stromerzeugungsmenge der RWE AG im selben Jahr rund 147 Terawattstunden.

Aktuelle Geschäftslage

Ende 2020 beschäftigte die Aktiengesellschaft rund 19.500 Mitarbeiter. Im selben Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 14 Milliarden Euro, davon etwa vier Milliarden in Deutschland.
Im Jahr 2020 beliefen sich die Ausgaben der RWE AG für Forschung & Entwicklung auf rund 20 Millionen Euro. Derweil arbeiteten etwa 390 Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung.

Die RWE AG hat sich zum Ziel gesetzte, bis zum Jahr 2040 ausschließlich klimaneutral Strom zu generieren. Damit liegt das Ziel noch vor dem der Bundesregierung, welches eine CO2-Neutralität bis zum Jahr 2050 anstrebt.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "RWE" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Erzeugung und Absatz

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 33 Statistiken aus dem Thema "RWE".

RWE

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu RWE

Die RWE AG mit Sitz in Essen gehört zu den größten privaten Strom- und Gasunternehmen Europas und ist – gemessen am Umsatz – einer der größten Energieversorger Deutschlands.

Neuordnung des deutschen Energiemarkts

Im Jahr 2020 fand ein umfangreiches Tauschgeschäft zwischen den Energieriesen E.ON und RWE statt. E.ON übernahm innogy, die ehemalige Tochter von RWE und die Geschäftsbereiche Netze und Vertrieb. RWE übernahm hingegen den Bereich Erneuerbare Energien und erhielt 16,67 Prozent Anteile an E.ON.
Nach einem Squeeze-Out im Herbst 2020 wurde die vollständige Übernahme von innogy durch E.ON abgeschlossen. Die Marke „innogy“ wird nicht mehr von E.ON fortgeführt. RWE ist seither der größte Anteilseigner von E.ON. E.ON gilt durch das Tauschgeschäft als einer der größten Netzbetreiber und Energieversorger Deutschlands

Strom- und Gaserzeugung der RWE

Durch das Erneuerbare Energien-Geschäft wurde RWE von einem europäischen zu einem internationalen Anbieter von Strom, insbesondere aus erneuerbaren Energien. Im Jahr 2020 wurde über 20 Prozent des gesamten Stroms mit Erneuerbaren Energien erzeugt. Der größte Teil der Stromerzeugung wird jedoch noch durch den Energieträger Gas realisiert. Der Absatz des Energieträgers Braunkohle betrug im Jahr 2020 etwa 36,6 Terawattstunden. Insgesamt betrug die Stromerzeugungsmenge der RWE AG im selben Jahr rund 147 Terawattstunden.

Aktuelle Geschäftslage

Ende 2020 beschäftigte die Aktiengesellschaft rund 19.500 Mitarbeiter. Im selben Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 14 Milliarden Euro, davon etwa vier Milliarden in Deutschland.
Im Jahr 2020 beliefen sich die Ausgaben der RWE AG für Forschung & Entwicklung auf rund 20 Millionen Euro. Derweil arbeiteten etwa 390 Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung.

Die RWE AG hat sich zum Ziel gesetzte, bis zum Jahr 2040 ausschließlich klimaneutral Strom zu generieren. Damit liegt das Ziel noch vor dem der Bundesregierung, welches eine CO2-Neutralität bis zum Jahr 2050 anstrebt.



Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 33 Statistiken aus dem Thema "RWE".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)